Eher unbekannte Berufe mit hohem Gehalt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man sollte sich den Beruf aussuchen, zu dem man sich berufen fühlt und nicht den, der am besten bezahlt wird. Was nützt Dir ein gutes Gehalt, wenn Du in dem Beruf total unglücklich bist?

du bist dann 8 h unglücklich und mit dem geld 16h glücklich

jeden tag

und im urlaub und am WE bist du 24h glücklich

wenn du wenig verdienst, ist es andersrum

0

Wer hat gesagt, dass mir nur das Geld zählt?! Niemand! Ich will nur gut bezahlt werden, und da gibt's bestimmt vieles was mich nicht Unglücklich macht! Und ich würde nie etwas wählen, was mich unglücklich macht. Wenn ich solche Aussagen hasse!

0

Hey, also ich versuche mal, deine Frage ernst zu nehmen... sollte dein Ziel im Leben sein Geld zu haben, dann wirst du auch eine hohe Chance haben, viel Geld zu machen. Du wirst aber selber einen hohen Preis unter Umständen dafür zahlen müssen.

Erst einmal, was ist für dich viel Geld? Entschuldige, wenn ich mir anmaße dir zu unterstellen, dass du teilweise noch nicht besonders viele Erfahrungen gemacht zu haben, aber die formulierung deiner Frage klingt leicht so. Extravagante Berufe wirst du immer in Nischen finden, oder du baust selbst etwas auf. Also wirst du erst etwas "normales" erlenen müssen, bevor du dich spezialisieren kannst. Spezialisten werden heute gut / sehr gut bezahlt, weil sie besondere Fähigkeiten haben. In Deutschland ist der Ingenieur ein typischer Karriereberuf zur Zeit. Du würdest viel Know-how benötigen und in mit wachsender Erfahrung mit Verantwortung betraut werden, dementsprechend auch mehr verdienen. Wenn du erfolgreich bist, wirst du dann Manager, Firmenvorstand etc. Zu dem Gehalt, wenn du oben angekommen bist, bei einem guten Unternehmen, kannst du mit 150k aufwärst (wir sprechen hier von Jahresbrutto) rechnen. Du kannst aber nicht mit einer Eierlegenden Wollmilchsau rechnen. "Unüblich" ist so ein Beruf am Anfang nicht. Dann gibt es die Wirtschaftsschiene, wo du EVENTUELL viel Geld machen kannst. Du wirst im Studium immer die besten Noten schreiben müssen, Kontakte aufbauen und von einer guten Uni abgehen müssen. Massig Überstunden schieben und zusätlich musst du auch Talent haben, es wird keine/ fast keine Zeit für eine Beziehung bleiben etc. und dann kommst du vielleicht in höhere Kreise, also Bänker mit Verantwortung, Bedeutender Börsenmakler oder so. Mit Boni und allem ist da schon was mit über ner Mio jährlich drin, aber lass es lieber eine Illusion bleiben, dorthin zu kommen und zu wollen. Du brauchst wie gesagt mehr als nur Fleiß und das dauerhaft ;)

In Versicherungen kann man auch viel Geld machen, aber nicht wenn du wie alle unten einsteigst und die normale Schiene fährst.

Wenn du viel Eigenkapital hast, kannst du in den Immobilienmarkt einsteigen.

Sonst natürlich Superstar ;) (Musik, Film, da musst du halt gepushed werden ;) )

Du kannst auch Jura probieren, aber das ist auch "normal". Auch hier sind dann unbezahlte Überstunden neben Können Standard.

Du siehst, die meisten Berufe sind eher "normal".

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

Versicherung, Spezialisten, das sind bekannte Berufe. Ich wollte aber Unbekannte Berufe, die nicht jeder kennt..

0
@Bambieh

Ich weiß nicht genau, worauf du hinauswillst. Solle es ein Beruf sein, wo keiner weiß, was er macht? Oder meinst du einen Beruf, den wenig Menschen machen? Das Erste wird schwer zu finden sein.

0
@Wupbanz

Einen, von dem eben noch nicht so viele gehört haben. Bei Catch the millionaire ist eine Frau "Europa-Sekretärin". Davon habe ich noch nie gehört und habe es gleich mal gegooglet und fand es eigentlich sehr interessant.

Ich will einfach ein paar Berufe hören, von denen ich noch nicht gehört habe, wie eben das Beispiel. Davon habe ich glaube ich noch nicht viele gehört, bevor die Bemerkung kommt, dass ihr nicht wissen könnt, was ich schon gehört habe.

0

@Bambieh - Viel Geld verdienen kann niemals ein Ziel sein, weil Geld-verdienen ein Abfallprodukt Deiner richtigen oder falschen Entscheidungen Deiner Vergangenheit ist. Du solltest Dir vielleicht - vor jeglicher weiterer Planung eine Frage beantworten:

Was bedeutet denn (beruflicher) Erfolg für Dich? a) Mehr von dem zu bekommen, was Du in Deinem Beruf erhältst (Anerkennung, Einkommen) oder b) Die Dinge, die Du Dir leisten kannst (von Deinem Einkommen) besser und intensiver nutzen zu können?

Ein Studium ist noch keine Garantie für ein beruflich erfülltes Leben oder ein hohes Einkommen. Lies mal ein paar Biographien von wirklich erfolgreichen Menschen. Du wirst nicht Viele finden, die es mit einem Studium geschafft haben.

Erfolgreiche Menschen haben ein Ziel, eine Vision, - Dir scheint beides zu fehlen. Es ist also völlig gleich, was Du tust.

Auf ausgetretenen Wegen hinterläßt man keine Fußspuren.

drrawko

www.network-hunter.de

Was für ein Abfallprodukt?

Ich will viel Geld verdienen, damit ich mir Sachen leisten kann, die Spaß machen und damit ich mein Leben mehr genießen kann. Natürlich mache ich nichs, wovon ich unglücklich werde.

Ich werde meine Fußspuren mit meinen zukünftigen Kindern hinterlassen. :) Ich will auch nicht unbedingt bekannt werden oder erfolgreich im Sinne von berühmt, bringt eh nichts und mich müssen nicht tausend Leute kennen. c:

0

ich würde maschinenbau studieren und in die rüstung gehen

Maschinenbau nur studieren wenn lusst an Mathe hast und Mathe gut kannst, ansonsten würde ich sagen studiere Informatik. Da kannst du in vielen innovativen Firmen anfangen wo man die besten Leute um sich hat.

0
@expensive

informatik ist völlig überlaufener mainstream

und mathe braucht man da ja gar nicht, kein bissel

0

Ich will Vorschläge und keine Vorschriften :'D

0

Ein EHRLICHER Politiker :'D Autodesigner :)

Ich glaube, dass ich da nicht weit kommen würde. :D

Ist eher nichts für mich, aber danke. :)

0

Ist z.B ein KFZ-Mechatroniker ein unbekannter Beruf? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall verdient man da viel.

mein nachbar ist hobbyautoschrauber und erzieher, ich fragte warum, weil man als autoschrauber zu wenig verdient

0
@Einhornhaeuter

Dann geh mal zu IVECO, da verdienst du als ausgelernter KFZ-Mechatroniker min. 2000 Netto.

0
@lovecooky

jaja, bist du 15 oder so?

man gibt gehälter immer als brutto an

wen ich verheiratet bin und 7 kinder habe, sind deine 2000 fliegenkacke

0
@Einhornhaeuter

Also gut. Mindestens 2800 brutto.

Und wenn du verheiratet bist und 7 Kinder hast, bekommst du Zuschüsse und Frau/Mann wird ja wohl auch arbeiten können. muss ja nicht Vollzeit sein.

0

Als Kfz mechatroniker kannst du auch mit 1400 brutto nach Hause gehen. Löhne sind von Firma zu Firma und von Bundesland zu Bundesland sehr sehr unterschiedlich.

0

Ich will nicht, dass hier jetzt welche streiten oder diskutieren, bringt doch eh nichts. Ich wollte nur ein paar Antworten, die meine Frage beantworten D:

Warum denn so eine Frage? Willst du wirklich 5 Jahre für EINEN Beruf studieren, der dir nicht gefällt, sondern einfach viel Geld einbringt und unbekannt (?!?) ist?

1
@ErebosM

Das habe ich doch nie geschrieben! Ich sagte doch nur, dass ich viel Geld verdienen will. Ich hab nie gesagt, dass es mir scheißegal ist, was es ist, hauptsache viel Geld. Ich bin doch nicht so dumm, und mache etwas, was mir nicht gefällt nicht zu mir passt und mich total unglücklich macht..

0

@ Bambieh

Dann solltest du schon wissen, in welche Richtung du gehen willst. Was deine Fähigkeiten sind, die du evtl. später noch ausbauen kannst.

Sicher spielt Geld heute eine Rolle, aber der Beruf sollte trotzdem Spaß machen, sonst wird man mit der Zeit unzufrieden und das kann noch so viel Kohle nicht ausgleichen.

Welcher Beruf zu dir passt, das kannst nur du alleine herausfinden. Vielleicht könnten dir deine Eltern hilfreicher sein, denn die kennen dich..

1
@Turbomann

Ich weiß ja nicht, was es so gibt, deswegen Stelle ich doch diese Frage..

Ich werde mich doch darüber informieren und dann sehen, ob es was für mich sein könnte oder nicht.

0
@Bambieh

.....ich weiß ja nicht, was es so gibt , ist ja eine tolle Aussage. Du weißt doch, was es für Berufe gibt, so unwissend kann doch niemand sein.

2
@kuehlerkopf

Ich kenne aber nicht ALLE, deswegen Frage ich doch. Ich will wissen was es für EHER UNBEKANNTE Berufe gibt.

0

An Deiner Fragen-Historie sehe ich, daß Du noch Pokemon spielst. Somit bist Du noch ein Kind oder eine sehr junge (oder zurückgebliebene) Jugendliche und weißt vom Erwerbsleben noch nicht die Bohne.

Hier meine Empfehlung, zugeschnitten auf Deine Ansprüche:

  • Beruf: Ozeanographin, selten, und ist ein akademischer Beruf.

  • Verdienst: riesig, wenn Du Atlantis entdeckst.

Mein Tip: werd erstmal erwachsen.

Deine Antwort ist einfach unverschämt!

Ich bin 16 und spiele Pokemon, na und? Deswegen bin ich doch nicht zurückgeblieben! Es gibt viele Erwachsene, die immernoch Pokemon oder Mario, etc. Spielen weil es einfach nett und eine schöne Erinnerung ist..

Es ist doch gut, dass ich über die Zukunft nachdenke und was ich werden will, ich weiß nicht, wo dein Problem liegt.

1

Was möchtest Du wissen?