Eher Passiv als Aktiv? IHN verwöhnen?

3 Antworten

Also ich hab jetzt auch nicht so viel Erfahrung mit demm Thema aber ich versuche gern zu helfen.

Nach meiner Einstellung sollte mann in der kennenlern Phase sich auf einer langsammen art angehn, wenn ich nach mir geh ich möchte in der Kennenlern Phase meinen Partner nicht auf diese weise kennenlern, sondern ich reden mit ihm, wir kennen uns nach einer weil so gut das mann dem andren seine Vorlieben kennt und dann müsste es auch klappen ich weis nur nicht ob es bei jedem so ist also ich kann nix Garantieren.

Einen Gutenrutsch ins Neuejahr \(^-^)/

also wir kennen uns ja schon. ich meine eben das intime kennen lernen, schauen wie man gegeseitig auf verschiedene berührungen reagiert etc. das ganze Praktisch austesten quasi.

1

Ich wünsch auch einen guten rutsch, danke

0

Also grundsätzlich ist es ja richtig das man einfach drüber reden soll. Aber das ist für alle nun mal nicht so einfach. Mein Tipp wäre das ihr euch vllt zusammen schmuddelfilmchen anschaut. Dabei kannst du ihn ja erstmal streicheln wie bisher. Wenn ihr dann etwas seht was euch gefällt mach es einfach nach oder frag ihn ob ihm das auch gefallen würde. So tastet ihr euch etwas besser an euch ran. Viel Spass, 😎

Dann frag ihn doch was er gerne hätte - jeder Mann ist anders.

Ich bin etwas verklemmt was das drüber reden angeht.. würde ihn auch eher mit etwas dann überraschen was er toll findet. verschiedene ideen, die ich dann ausprobieren kann. och sehe ja dann ob es ihm gefällt

1

An euch Mädels, junge Frauen, wie können wir Männer euch am besten verwöhnen ohne mit euch...?

Jo Leute
Diese Frage, soll nicht falsch oder gar verstören kommen
Ein Kollege und ich haben gewettet was ihr denn am meisten mögt, wie man ich durch kuschelnd, etc verwöhnt ohne mit euch eben...
Also: schreibt mal was ihr am meisten mögt: wie man euch einfach verwöhnt :)
Danke an euch :D

...zur Frage

Wie kann ich Sex nach Vergewaltigung wieder genießen?

Hallo ihr Lieben,

Ich wurde vor ca. 10 Jahren vergewaltigt. Zu diesem Zeitpunkt war ich erst 14 Jahre und hatte auch noch kaum Erfahrungen im Bereich Sex.

Seit 2,5 Jahren bin ich glücklich vergeben und hatte anfangs ziemliche Angst was das Thema Sex betrifft. Nach langem Hin und Her habe ich dann meinem Freund davon berichtet. Er weiß nur, dass es passiert ist, er weiß nicht unter welchen Umständen oder von Details der Tat. Glücklicherweise hat er total verständnisvoll reagiert und mir seine Hilfe angeboten und mich nicht sitzen gelassen.

Wir sind super glücklich und ich bin sehr froh, dass ich ihn an meiner Seite habe. Die einzigen Probleme die wir bzw. ich habe, sind beim Sex. Ich kann mich nicht fallen lassen, habe Probleme zu genießen und kann ihm weder sagen oder zeigen was mir gefällt noch kann ich ihm sagen, dass ich das, was er gerade macht nicht möchte. Beim Sex bin ich total passiv und liege einfach nur da und lasse ihn machen. Auch wenn ich nichts mache, möchte ich den Sex in den Momenten trotzdem. Für ihn muss es einfach nur frustrierend sein, wenn die Partnerin einfach nur da liegt und nichts macht und quasi nicht mal eine Miene verzieht bei dem was er macht. Deshalb denke ich, ist ihm mit der Zeit auch die Lust am Sex vergangen und wir haben nur sehr selten Sex. Im letzten halben Jahr waren es nur max. 5 Mal. Allerdings verwöhnen wir uns anderweitig gegenseitig. Wobei ich auch hier sagen muss, dass ich absolut passiv bin und mich nicht rege, wenn er mich bspw. oral befriedigt.

Ich würde mein Verhalten beim Sex gerne ändern und wünsche mir ein normales Sexleben und das wir beide den Sex genießen können.

Habt ihr Tipps, wie ich mein Verhalten beim Sex ändern kann? Wir sind mittlerweile ratlos und wissen nicht was ich bzw. wir noch machen können um das Problem in den Griff zu bekommen.

Vielleicht noch wichtig zu wissen ist, dass ich, wenn mir etwas weh tut oder ich etwas nicht möchte, schon den Willen habe das mitzuteilen, aber mein Körper starr ist und sich nicht bewegt und auch meine Stimme ist wie weg. Ich kann dann einfach nichts sagen und halte dann die Schmerzen etc. einfach aus. Das das falsch ist, das weiß ich. Aber, aus Angst das mir das gleiche noch einmal passieren könnte, traue ich mich nicht mich bemerkbar zu machen. Mein Freund würde das NIEMALS machen, aber leider bekomme ich das nicht in den Kopf rein. Der macht bei dem Thema sofort dicht und schaltet in "Alarmbereitschaft".

Ich hoffe, dass ihr vielleicht einige Tipps habt, was ich bzw. wir noch versuchen können.

Lieben Gruß

Tinkerbell

...zur Frage

Verwöhntag - der perfekte Tag für den Mann

Ich möchte meinem Freund mal etwas Gutes tun :) Ich bin im Moment aber nicht so kreativ und mir fällt nicht viel ein. Ich lese immer das Gleiche, wenn ich danach Google: Sex, Dessous, Bier kaltstellen, Massage und Fußball. Ich dachte auch an so etwas, aber das ist nicht wirklich kreativ oder?

Wenn ihr eurem Freund einen solchen Tag schenken würdet, was würdet ihr dann unternehmen? Picknick wäre auch cool, aber in dieser Jahreszeit? :/ Aaah, ich weiß nicht... Eure Vorschläge bitte :)

...zur Frage

Vagina verwöhnen?

Nabend wie kann ich als man eine vagina gut verwöhnen so das sie sich entspannen kann? Hilfreiche tipps oder eigene Erfahrungen in diesem bereich währen sehr hilfreich. Danke,tschüüss.

...zur Frage

Ist es gesund Sex zu haben also Junge/mann mit einem Mädchen/frau?

...zur Frage

Erstes Mal ist sein Penis zu groß oder wird das passen?

Also ich werde wahrscheinlich bald mein erstes Mal haben (nicht in einer Beziehung) und ich will das auch nur ich hab Angst dass sein Penis zu groß ist, da er wirklich sehr groß ist also ich hab geguckt der ist über dem Durchschnitt und ich hab so Angst dass das dann nicht passt und ich mich blamiere weil er hat schon mehr Erfahrung und ich hab angst

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?