Ehemann mag Stiefvater nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

 ..........wir legen grossen Wert auf Respekt und Höflichkeit.

Sicher?

Wenn ich mich heute an deine Autofrage erinnere, hat dein Mann alles andere als Respekt und noch weniger Höflichkeit dir gegenüber.

Wie der Mann deine Mutter nennt, geht euch nichts an, solange es deine Mutter nicht stört.

Was der Mann damals laut mitgesungen hat, wird dein damals einjähriger Sohn noch nicht verstanden haben.

Ihr seid umgedreht auch nicht zu ihnen zu Besuch gefahren, beruht also auf Gegenseitigkeit.

Und wenn dein Mann offen seine Abneigung zur Schau stellt und du ins selbe Horn tutest, verbringt deine Mutter halt lieber Zeit mit ihrem Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was seid ihr, die Sittenpolizei? Freut euch doch für deine Mutter, dann wird sie euch auch wohlgesinnter sein. Sie ist deine Mutter, ich finde es eher unhöflich von euch dass ihr so den Moralapostel raushängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie deine Mutter und ihr Mann zusammenleben und sich nennen, geht Euch absolut nichts an.

Du kannst doch auch allein zu ihr gehen. Wo ist das Problem?

Ich hätte auch dichtgemacht, wenn eins meiner eigenen Kinder (bei Dit ist es ja nicht mal das Kind Deiner Mutter, sondern das Schwiegerkind) etwas gegen meinen Mann gesagt hätte (bin auch zum 2. mal verheiratet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleich mal vorweg , rein rechnerisch sollte man meinen , dass du in einem Alter bist , sowas besser zu schreiben. 

Zum Thema: Situationsbedingt steckst du mittendrin und willst es jedem nach Möglichkeit Recht machen. Das wird wohl nicht funktionieren und du hast meiner Meinung nur die Optionen , jeden einzel betroffenen , für sich selbst entscheiden zu lassen wie .. und wann er mit dem anderen umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadien1987
27.06.2016, 20:15

Wieso besser schreiben?

0

Das ist alles? Ihr lehnt seit 8 Jahren jeden Kontakt mit dem Schwiegervater kategorisch ab, weil er mal im Auto ein Lied mit Schimpfwörtern gesungen hat?

Wenn euch das stört, dann sagt das ihm, und er wird es hoffentlich bleiben lassen wenn das Kind dabei ist. Für ein Kind sind Großeltern was tolles, auch wenn die die eine oder andere Macke haben ist es das Wert solange die Gefühle passen. Ihr erlaubt ja auch den Schulbesuch, da gibts viel mehr Schimpfwörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadien1987
27.06.2016, 20:20

Er ist ja nicht der Opa meines Kindes! Dad ist immer noch mein Vater.

1

Was möchtest Du wissen?