Ehemaliger Klassenkammerad ist Polizist - sollte man ihn wenn er im Dienst ist siezen oder duzen?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

In diesem Fall darf man ruhig duzen - das geht in diesem Fall ok! 93%
Siezen - Duze niemals einen Polizisten - selbst wenn er dein Vater wäre! 6%

15 Antworten

In diesem Fall darf man ruhig duzen - das geht in diesem Fall ok!

Natuerlich Duzen es ist ja ein Kumpel von Dir. Uebrigens stellt Duzen im Deutschen Gesetzbuch eine absulut geringfuegige Strafttat dar.Dabei muss sich die gedutzte Person , absolut herabgesetzt fuehlen. Was bei einem Klassenkamerad nicht der Fall sein kann.

In diesem Fall darf man ruhig duzen - das geht in diesem Fall ok!

Natürlich darf man ihn duzen. Jedenfalls würde ich persönlich mir blöd vorkommen, wenn mich mein "alter Kumpel" plötzlich siezt, nur weil ich jetzt ne Uniform anhabe. Es gibt aber natürlich auch Leute, die sich plötzlich nur noch siezen lassen. Hatte mal so einen Fall - bin privat unterwegs, treffe plötzlich (ohne Kontrolle) einen alten Schulfreund, der mittlerweile auch bei der Polizei ist - und der siezt mich nur noch und guckt ganz pikiert, weil ich ihn duze (schließlich Schulfreund und Kollege). Ok - habe ich abgehakt mit "setzen - Charakter 6" und ganz schnell vergessen. Aber ich denke mal, solche Leute sind wohl (hoffentlich) doch eher die Ausnahme.

17

Genauso ist's richtig! Frühere Schulkameraden, die sich plötzlich siezen lassen, sind m.E. Menschen mit nur sehr schwach ausgebildetem Selbstbewusstsein /ohne Rückgrat: Sie brauchen eine Uniform oder einen tiefen Schreibtisch zwischen sich und dem Gegenüber, um "WER" zu sein. Das sind im Übrigen genau die Leute, die auch gern mal nach unten treten.

0
In diesem Fall darf man ruhig duzen - das geht in diesem Fall ok!

Ich finde das hängt von dem Kameraden in Uniform ab. Ich kenne einen Fall wo das Tragen der Uniform nen Typen total verändert hat. Hat man ihn lange nicht gesehn kann das duzen ins Auge gehn. Aber das ist sicher die Ausnahme. Ich würd kucken ob da ev. noch ein Vorgesetzter daneben steht der das falsch auffassen könnte. Aber ich plädiere trotzdem für das "du".

17

Der kleine Satz "Frediboy und ich sind alte Schulkameraden" würde ja schon reichen, damit der potentielle Vorgesetzte Bescheid wüsste.

0

Ist es eine Straftat sich als Polizist auszugeben?

Ich wurde soeben quasi direkt vor meiner Haustür von zwei Männern angehalten, die sich als Beamte der Kriminalpolizei zu erkennen gaben. Da die beiden zivil gekleidet waren, forderte ich die angeblichen Polizisten auf mir ihre Ausweise zu zeigen, als sie meine Papiere sehen wollten.

Mittlerweile hatte ich auch bemerkt dass der eine eine Alkoholfahne hatte und sie gaben zu es wäre nur ein Scherz gewesen. Doch anstatt mich in Ruhe zu lassen, fingen sie an mir zu drohen sie würden mich zusammenschlagen, wenn ich sie nicht wohin fahren würde. In diesem Moment wurde es mir dann doch zu bunt und ich fuhr einfach davon.

Der eine schien mir ziemlich aggressiv und Gewaltbereit zu sein. Aber deswegen jetzt die wahren Ordnungshüter zu belästigen scheint mir doch etwas übertrieben, oder sehe ich das vielleicht falsch?

...zur Frage

Straßenrennen? Geldstrafe?

Hallo alle zusammen, Folgendes ich habe heute mit einem fremden jungen man an der Ampel ein Rennen gemacht. Wollte als erstes gar nicht aber die Frage wie süß ist dein Wagen denn? Ob 350 Pferde unter der Haube süß sind wirst du gleich sehen habe ich mir nur gedacht. Naja ist ja auch egal :-). aufjedenfall wurden wir kurz danach als ich von Tempo 120 in einer geschlossenen Ortschaft runterkam und das Auto stand direkt von der Polizei hinter uns angehalten. Wie üblich kamen sie sofort, Personalien, Führerschein und Fahrzeugschein und die Frage ob wir noch ganz bei Sache sind.. Danach habe ich gefragt was denn sei und der Polizist meinte nur ledeglich das er es nicht leiden kann wenn man ihn sowas Fragen würde. (Als wenn ich irgendjemanden umgebracht hätte) nach langer personalkontrolle kam der Polizist an das Auto von mir und des Unbekannten der an dem "rennen" beteiligt war und meinte das wir Post vom Landkreis bekommen würden. Was ich nicht ganz verstehe ?! Jetzt zu den eigentlich Fragen. - ich bin in der Probezeit, was erwartet mich ? -sie können weder mir noch der anderen Person nachweissen das wir ein Rennen gefahren sind oder zu schnell gefahren sind. - was für eine Strafe muss ich erwarten? - und wäre es hilfreich wenn ich einen Anwalt an meine Seite ziehe? Mfg Jonis -Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Stargate Universum: sich gegenseitig siezen — warum?

  • Falls man sich fragt, was zum Henke „Stargate Universum“ eigentlich ist, dann (siehe unten^)

Für den Rest, die sich gut mit der Serien auskennen, meine Frage:

1. Warum siezen sich gegenseitig die Soldaten (wie Scott und Grier)? — und dazu viele anderen (wie Chloe und T.J.)?

Andererseits, warum duzen sie nichtmenschliche Außerirdischen (Z. B. S2 E3)? Ich dachte, das wird nur zu Kindern, Bekannten und zu Tieren gemacht. Also wie ich verstehe, die Menschen betrachten Außerirdischen als Tiere? Oder gibt es irgendeine Regel bei nichtmenschlichen Außerirdischen?

2. Warum sprechen die menschlichen Außerirdischen, wie die Luzianer-Allianz, Englisch (angenommen die tun so in der englischsprachigen Version)? Warum nicht… keine Ahnung Ägyptisch (oder so etwas oder eine entwickelte Form davon) — zumindest im Film hatten sie das (m. E. richtig) gemacht.


(^) empfehle ich dem, diese Frage zu ignorieren, alles auf der Stelle aufzuhören, und sich die Folgen anzugucken. Diese Serie ist schlichtweg eine der besten Sci-Fi-Serien, die jemals existierten. (Dazu zähle ich z. B. Caprica.) Blöderweise wurde diese Sendung gecancelled, was von mir aus zu einem der größten Fehler der Geschichte von Fernsehserien zählt.

...zur Frage

Ab wann ist es Fahrerflucht?

kurz die Situation:

Ich habe beim einparken eine Ampelanlage beschädigt. Keine weiteren Verkehrsteilnehmer beteiligt. nach dem einparken und dem bemerkten schaden wollte ich in der ca. 100meter entfernten Wohnung der polizei den Vorfall melden. Ich wurde 10meter vor meinem Auto angesprochen, ob ich meinen Unfall bemerkt hätte. ich sagte ja, habe ich, ich werde sofort die polizei verständigen, dankeschön!

jetzt zu dem bemerkenswerten der Situation: Dieser Mensch der sich später als polizist der nicht im Dienst war herrausstellte, warf mir vor, mich sofort ab zu setzen, obwohl ich ihm, noch nicht als polizist geoutet meinen personalausweiß gezeigt habe um ihn zu beruhigen, dass ich auch die polizei verständige und zwar sofort! Das hat ihn nicht überzeugt, also habe ich ihn beruhigen wollen und gesagt, dass ich jetzt sofort auf meinem handy die polzei anrufe, damit dieser Mensch sich beruhigt und mir endlich glaubt. Das hat der gute Mann aber schon von selbst getan und zuerst mit seinen kollegen gesprochen. Die Folge für mich: auch die ankommenden polizisten schienen direkt von meiner mutmaßlichen Fahrerflucht überzeugt. Es ist drei tage her und heute kam ein Brief vom Staatsanwalt zwecks Haftantritt bzw ersatzfreiheitsstarfe 360€. keine Vorladung, keine weitere Befragung, nur die Aussage vor Ort - nichtmal eine Erwähnung wie und bei wem ich Widerspruch einlegen kann gegen das urteil!

Ich bin ehrlich gesagt schockiert über diesen verlauf und die Vorverurteilung, daher möchte ich wissen:

IST es eine Fahrerflucht, wenn ich den Unfall, wie gesagt ohne andere verkehrsteilnehmer der Polizei in einer 100meter entfernt liegenden Wohnung melden will?

Wie stehen die Chancen in einem Widerspruchsverfahren den Richter davon zu überzeugen, dass ich keine Absicht hatte den Vorfall zu verbergen, sprich unfallflucht zu begehen?

...zur Frage

Hilfe wie lerne ich den Polizisten kennen

Vor ca 1 Jahr wurde ich bei einer verkehrskontrolle raus gezogen, und da traf ich IHN meinen absoluten traummann... Danach sah ich ihn noch öfters traute mich aber nicht ihn anzusprechen... Bei einer anderen verkehrskontrolle zog mich ein anderer Polizist raus... Leider :( ich ließ mir aber seinen Namen geben und dank Google kenne ich nun sein halbes Leben... Über den wollte ich etwas über IHN herausfinden.... Aber nix! Der Kerl war wie vom Erdboden verschluckt.. Also fuhr ich Tag täglich an der Polizei wache lang in der Hoffnung IHN zu sehen... Gestern nach fast 1 Jahr hat er mich wieder angehalten <3 :) er konnte sich auch noch an mich erinnern... Ich fing etwas an zu flirten und fragte ihn nach seinen Namen, er machte sich einen Spaß draus ubd verriet ihn mir aber nicht. Mit einem Lächeln im Gesicht.. Da ich keinen Führerschein mit hatte muss ich ihn in laufe der Woche vorzeigen ubd mit einen Lächeln im Gesicht sagte er mir wann er dienst hat. Was mache ich nun?? Nach 1 Jahr ist es meine erste ubd wahrscheinlich einzige Chance.

Gebe ich ihn meine Nummer? Frage ich nach seiner oder finde ich irgendwie noch seinen Namen raus ubd Google ihn? Aber was bringt das? Was wenn er verheiratet ist?? Ubd ich bin so schüchtern :( Hiiiiiiilfeeeee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?