Ehemaliger Ehemann, mit dem ich in einer losen Beziehung bin, will gefragt werden, bevor ich mit anderen in Urlaub fahre. Bin ich ihm Rechenschaft schuldig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das solltest du doch am Ehesten wissen.

Davon mal ganz ab, dass ich mir unter einer "losen Beziehung" wenig vorstellen kann, musst du mit den Konsequenzen deines Handelns leben.

Wenn es dir egal ist, dass er u.U. mit dir Schluss macht oder was auch immer euer Beziehungsstatus ist, dann fahr halt. Ansonsten solltest du es dir halt überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2frodo
10.01.2016, 17:10

Ja, ich glaub, dass es mir egal ist, ob er Schluss machen würde, weil wir ca. 28 Jahre nach unserer Scheidung zwar am Wochenende zusammen sind, aber ansonsten getrennt leben.

Er will, dass ich ihm alle Pläne, die ich habe, mitteile, was ich aber nicht einsehe, da ich immer selbständig war. Ich fahre auch nur mit einigen Kollegen und Kolleginnen für ein paar Tage weg.- Mein Argument, dass er mich früher niemals nach meiner Meinung für seine Pläne gefragt habe, hat er rigoros geleugnet. - Vor unserer Scheidung hatte er diverse Verhältnisse mit anderen und eins davon hat mich dazu gebracht, die Scheidung einzureichen.

Nun ist merkwürdigerweise alles "auf Anfang".

- Die Beziehung hat sehr viel Belastendes, weil sonntags meist der Haussegen schief hängt, entweder, weil es keinen Sex gab oder weil ich irgendetwas selbständig plane (Theaterbesuch mit Freundinnen, Kaffee, längere Arbeitszeit etc.) Merkwürdig, nicht wahr?

0

Warum stellst du diese Frage? Willst du provozieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bist du nicht.
Das bist du niemandem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2frodo
10.01.2016, 16:54

Danke dir für die schnelle und klare Antwort!

0

Du muss ihn nichts sagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?