Ehemaliger Arbeitgeber will Geld von mir...

3 Antworten

Im Grunde kannst du dieser Sache sehr gelassen entgegensehen.Wenn dir dein ehem. Chef jetzt nach 3 Monaten kommt und von dir Geld verlangt, weil angeblich etwas an Arbeitskleidung fehlt, wird er damit keine Forderung durchsetzen können.

Er hätte sofort nach Rückgabe der Arbeitskleidung bei dir reklamieren müssen, dass Teile der Arbeitskleidung fehlen und auch welche.

Ich würde , wenn überhaupt ,dem ehem. Chef kurz mitteilen, dass du die Arbeitskleidung komplett zurückgegeben hast und somit jegliche Forderung seinerseits ablehnst.

Wegen der Arbeitskleidung wird er wohl keine rechtlichen Schritte einleiten, Würde er dir dennoch eine Rechnung schicken, diese wieder an ihn zurückschicken mit dem Hinweis, dass du seiner Zahlungsaufforderung nicht nachkommst, weil du keinerlei Verpflichtung siehst, für etwas zahlen zu sollen, was du zurückgegeben hast.

Es muss dir diesen Dienstahl nachweisen und muss dann Strafantrag stellen. Hast du für diese Arbeitsklamotten irgendwann mal unterschrieben ? Wenn nicht, kriegt der soweiso keinen Cent.

Ziemlich sicher wird er leer ausgehen.

Hast Du beim Erhalt der Arbeitskleidung irgend etwas unterschrieben? Wenn nicht, dann sieht der ohnehin keinen Cent.

Bevor Du jetzt irgend etwas falsches gegenüber dem Ex-AG äußerst, wäre es taktisch am klügsten, gar nicht zu reagieren. Prinzipiell gibt es bei einem ersichtlich nicht bestehenden Anspruch keine Rechtspflicht, auf Quatschforderungen reagieren zu müssen.

Wenn er es mit dem gerichtlichen Mahnbescheid probiert (gelber Brief vom Gericht): Widerspruch innerhalb 14 Tagen beim Gericht einreichen.

Wenn er mit dem Anwalt kommt: dann kann man erst einmal sehen, wie die Forderung untermauert wird. In dem Fall würde ich Dir empfehlen, selbst zum Anwalt zu gehen, eine Erstberatung kostet ca. 40 Euro und ist sicher billiger als die Folgen, wenn Du etwas taktisch falsches schreibst und dann verklagt wirst.

1

Nope. Nix unterschrieben.

0
39
@dezu1

Dann wird schon streitig sein, was und wie viel an Arbeitskleidung überhaupt ausgeteilt wurde. Den Beweis wird der AG kaum führen können. Außerdem soll er erst einmal Rechnungen für den Einkauf der Kleidung vorlegen, bevor er willkürlich irgendwelche Beträge ansetzt.

0

Kontopfändung wegen ehemaligen momostream.de Schulden?

Kontopfändung wegen ehemaligen momostream.de Schulden Über 358€ mein gehalt (ca 1300€) kommt am 15.11.2017 Komme ich an mein geld?

...zur Frage

vom gericht zur zahlung verurteilt... was passiert wenn ich spät bezahle?

hallo, hatte mal bei ebay eine kette verkauft ( etc. lange geschichte) jedenfalls möchte der käufer die kette zurück geben und verlangt die 700 euro zurück. vor gericht werde ich nach absprache mit meinem anwalt ein versäumnisurteil ergehen lassen und gebe ihm sein geld zurück.

meine frage: wie lange habe ich in der regel zeit für die rückzahlung? kann ich es in raten zurück zahlen? was passiert wenn das gericht von 2 wochen setzt und ich es erst in 2 monaten bezahle ?

mit ihm reden geht nicht, ist ein totales ar schloch.

...zur Frage

Ich werde gemobbt von idioten

In meiner Klasse mobben mich 2 meiner ehemaligen freunde und haben anderen Mitschülern ein Geheimnis erzählt, was mir sehr peinlich ist und, was über jemand war, den ich damals geliebt habe... Jetzt erwähnen ,die es dir ganze Zeit und ich möchte mich rächen (Ich denke, dass unser inkompetente Pappnase von Lehrer nichts tun kann ;( ) Ich möchte mich aber nicht auf deren Niveau herabsetzen... man kann sie nicht ignorieren... Die lästern extrem laut über mich während des Unterichts udn wenn die das geheimnis also darauf anspielen 'Sagen manche Lehrer etwas zu diesem Thema und wie interessant das doch sei.... Bin auf Antworten gespannt! Das ist Mobbing! Das sind alles Idioten ,die möglicherweise und das Leider in die nächste Klasse versetzt werden.... Ich möchte das nicht! In bin so ein guter Schüler! Und kann die nicht länger ertragen und ich bin ohnehin schon suizidgefährdet ,aber das weiß nur mein bester Bro...

...zur Frage

Wird ein Versäumnisurteil automatisch oder nur auf Antrag des Klägers hin zugestellt?

Liebe Community,

ich hatte letzte Woche einen Gütetermin vor dem Arbeitsgericht. Leider ist mein ehemaliger Arbeitgeber, der mir noch Geld schuldet, nicht erschienen.

Der Richter fragte mich, ob nun ein Versäumnisurteil an den Beklagten gehen soll. Ich stimmte zu.

Im nachhinein habe ich im Internet gelesen, dass ich eine vollstreckbare Ausfertigung des Versäumnisurteils erst beantragen muss, um einen Gerichtsvollzieher beauftragen zu können.

Meine Frage ist nun: ist nach dem Gütetermin aber bereits das Versäumnisurteil meinem ehemaligen Arbeitgeber zugestellt worden oder muss ich die Zustellung auch erst beantragen?

LG

Novatova

...zur Frage

Keine Perspektive mehr / Leben verkackt?

Hey...

Ich weiß echt nicht mehr weiter.. Ich hab kein Abschluss/ uns auf den Zeugnis nur 4en uns 5en.. lag an dem mobbing früher. Abschluss nachmachen geht auch nicht da ich kein Geld dafür hab (vhs) Arbeit finde ich dann wohl auch nicht und war so dumm und hab früher alles auf Lastschruft bestellt ohne Geld zu haben >Mittlerweile massig Schilden.. ka ich weiß einfach nicht mehr weiter was man machen könnte.. völlig verzweifelt :(

(Bin 19 und komme aus nähe osnabrück in Niedersachsen bei meinen Eltern.. Meine Eltern machen mir das Leben auch noch noch schwerer als es ohnehin schon ist :( )

...zur Frage

KÜNDIGEN CALL CENTER?

hallo ihr lieben, also zu meiner geschichte werden einige sicher sagen gott is die dumm, aber nunja der jugendliche leichtsinn hat mich überkommen und ich hab auch nicht grad eine leichtelebensgeschichte, aber nun zu meinen problem...

also im september hab ich eine ausbildung angefangen eine recht trockene und hab sie nur angenommen weil ich unbedingt geld verdienen wollte und so weiter, naja dann hat sich nach ein halben jahr herausgestellt okay ich will und kann das nicht mein leben lang machen und habe daraufhin gekündigt um ab september mein abitur nachzuholen, so bis september is ja noch ein wenig hin also mach ich seit ca 1 monat den job im call center,aber hab kaim freizeit und steh da dort sehr unter druck dann hab ich versucht mit den chefs zu reden, das war sehr erfolglos ich wurde mehr oder weniger als "dumm" bezeichnet.. naja dann 2 tage später wurde ich vom arzt für ein wochenende krank gschrieben... naja ich lies dann meine oma anrufen dass ich nicht kommen kann, aber die chefs in dem call center haben sich dann mortz aufgeführt und drohten mit dem "vertrauensarzt" naja da war mir klar okay das nimmt kein gutes ende, aber ich will den job ohnehin nicht mehr machen da ich mit diesen sogenannten chefs gar nicht auskomme...

aber wie is das mit der kündigungsfrist und dem arbeitsamt? wenn ich anschließend einen 400 euro job mache oder so ? habt ihr bitte einen rat für mich? mit VERNÜNFTIGEN kommentaren. danke schon mal :*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?