ehemalige freundin, hat mich 3monate angelogen als hätte sie krebs..!?

9 Antworten

Hallo, also ich glaube so einfach zur Tagesordnung übergehen solltet ihr nicht, denn Deine Angst und Sorge um sie waren ja sehr groß und so würde zuviel Mißtrauen zwischen Euch stehen.

Da sie Dir immer noch soviel bedeutet, solltest Du ihr verzeihen, aber Ihr müßt das alles wirlich aufarbeiten,damit Ihr auf Dauer eine Chance habt. Iht müßt gemeinsam raus finden,warum sie sich da so reingesteigert hat,bzw. ob sie das Gefühl hatte, Dich nur so halten zu können, ob sie sich geschämt hat ( weil sie anfangs wirklich glaubte sie hätte Krebs), usw. Ich kenne Deine Freundin nicht,aber es könnte sein,dass sie proffessionelle Hilfe braucht, denn 3 Monate sowas vorztulügen,ist schon heftig! Ich wünsche Dir und Deiner Freundin alles Gute!

sie braucht aufmerksamkeit,schade das sie die auf diese art sucht. hast du sie mal gefragt warum sie das tut? fühlt sie sich vernachlässigt? nur von dir,oder allgemein? wenn du die gründe ennst,wirst du auch wissen ob du ihr verzeihen kannst. sie hat daraus hoffentlich auch gelernt.

sag ihr doch einfach das due es nicht gut findest vorallem weil es ja auch genug leute gibt die krebs haben und du es deshalb scheiß*e findest das sie dir da was vorgespielt hat und du dir ja auch sorgen gemacht hast.

du solltest ihr verzeihen allerdings lass sie einbisschen zappeln damit sie merkt was sie gemacht hat und sie es auch bereuen kann.

Was möchtest Du wissen?