Ehekrise und schwer gestörte andere Frau?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ich deine Frage korrekt interpretiert habe, handelt es sich also um eine Frau, für die du nun Gefühle entwickelt hast. Offensichtlich ist jedoch für dich, dass sie mit deinen Gefühlen spielt und du diese Vorgehensweise nicht verstehst und auch nicht schön findest. Habe ich das richtig verstanden? 

Sollte ich das richtig verstanden haben, rate ich dir Folgendes:

aufgrund deiner Ehe, und auch aus Respekt deiner Frau gegenüber, solltest du diese Frau gepflegt ignorieren. Zumal es sich auch negativ auf deine Ehe auswirken wird, wenn du es für richtig hälst, diesen Kontakt zu dieser Frau weiterhin aufrechterhalten solltest. Es hat auch, wie du es bereits selbst beschrieben hast, keine positiven Auswirkungen auf dich selbst, was ebenfalls dafür spricht, dass du den Kontakt zu dieser Frau abbrechen solltest. 

Was jedoch deine beeinträchtigte Frau betrifft, solltest du versuchen, einen Weg ausfindig zu machen, um mit ihrer geistigen Beeinträchtigung zurechtzukommen. Schließlich befindest du dich mit ihr in einer Ehe, was eigentlich auch Grund genug sein sollte, um darüber nachzudenken, wie du handeln könntest, um diese Ehe aufrechtzuerhalten. 

Es ist aber dennoch verständlich, dass es für dich keine Leichtigkeit ist, mit dieser Situation umzugehen. Aber eventuell könnte es dir behilflich sein, wenn du an frühere Zeiten denkst; daran, warum du sie liebst; an die schönen Zeiten mit ihr denkst; an die Stunden zu zweit; wenn du an den Grund eurer Eheschließung denkst; wenn du daran denkst, was genau dich immer an deiner Frau fasziniert hat; an die positiven und negativen Zeiten, die ihr gemeinsam überstanden habt. Denn das kann zu deiner Entscheidung beitragen, ob du diese Ehe weiterhin aufrechterhalten kannst, oder nicht. 

Aber man darf nicht vergessen, wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht mehr - und davon sind Ehen nicht ausgeschlossen. Ganz im Gegenteil:

da es für dich mit der Zeit schwer gefallen ist, mit einer geistig beeinträchtigen Frau verheiratet zu sein, ist es daher auch verständlich, wenn du lieber die Reißleine ziehen, und dich von dieser Ehe losreißen möchtest, die dich selbst auf einer psychischen Art zerstört und krank macht. 

Man darf niemals vergessen, dass es nicht egoistisch oder unmoralisch ist, sich aus Selbstschutz von etwas abzukoppeln, was einen stört, zerstört, verletzt oder auf irgendeiner Art und Weise krank macht. 

Es ist daher verständlich, wenn du dich von deiner Frau scheiden lassen möchtest, wenn du mit ihrer Beeinträchtigung nicht weiter zurechtkommst aus dem Grund, dass es dich selbst kaputt macht. Du bist, und das muss ebenfalls erwähnt werden, nicht dazu verpflichtet, mit ihr verheiratet zu bleiben, weil sie geistig beeinträchtigt ist. Wenn es dich selbst zerstört, ist es weder unmoralisch, noch gemein oder sonst etwas. Denn dann ist eine Trennung gerechtfertigt. 

ABER:

dennoch solltest du über diese ganze Situation nachdenken. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen wir beides zu trennen:

1. deine Frau ist krank, Krankheiten können sich verschlimmern, da kann dir der Arzt Auskunft zu geben. Das du unter der Behinderung leidest kann ich mir gut vorstellen, aber auch da gibt es Anlaufstellen, Ärzte, Selbsthilfegruppen, Kuren.....das wäre vlt. eine Überlegung wert.

2. Du schreibst das du dich in eine andere Frau verliebt hast. Dann wieder das es dich stört wenn sie dir schreibt oder Bilder schickt. Deine Wortwahl "spinnt die" finde ich hier nicht sehr respektvoll.

"
Es währe ja nur eine Erklärung von ihr gewesen,warum eine Umarmung
angeblich so gefährlich ist.Jaa sagt mal,spinnt diese Frau,was bildet
die sich eigentlich ein?!Ich habe doch auch Gefühle,und kann nichts
dafür.Hat die eventuell früher viel Mist erlebt und kommt nicht damit
zureht,wenn ihr jemand was gutes möchte?!"

Diesen Abschnitt verstehe ich leider überhaupt nicht.....

Evtl Vorschlag wäre das du dich zurücknimmst was die andere Frau angeht, du suchst dir Hilfe bei deiner Erkrankung. Und wenn es dir dann besser geht, dann guckst du wie du weitermachen möchtest.

Denn egal ob geistige Behinderung oder nicht, aber deine Frau hat es nicht verdient betrogen zu werden. Da zählt nur Ehrlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEumel76
27.07.2016, 13:33

Es hatte mich am Anfang auch nicht gestört,nur als sie mir plötzlich eindeutige Bilder und Nachrichten schickt,und sich dann aus irgendeinem Grund zurückrudert,und irgendein wirres Durcheinander schreibt,das entzieht sich meiner Kenntnis,wieso eine Frau so etwas tut.Ich habe weder dieser,noch irgendeiner anderen Frau je etwas getan

0

Wenn die Ehe schon lange Zeit sehr schlecht läuft wäre es eine Idee zu klären warum sie so schlecht läuft, sich mit dem Partner zusammensetzen und nach Lösungen suchen - wohlgemerkt mit dem Partner, nicht mit einer anderen Frau die mal bei dir kurz für frischen Wind sorgt. Das ist deiner Ehefrau gegenüber schlicht respektlos und sehr verletzend. Ich denke, dass du Probleme damit hast, dich abzugrenzen, wichtiges von unwichtigem zu trennen und das Wesentliche zu erkennen. Du musst selber gucken was du brauchst um einen gesunde Basis herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEumel76
27.07.2016, 13:51

Danke für diese Worte.Ich brauche,um eine gesunde Basis herzustellen zum ersten einmal Ehrlichkeit.Keiner hat etwas davon,wenn irgendjemand Dinge in die Welt setzt,die schlicht falsch sind.Ich sollte mich an einen Paartherapeuten wenden,um vielleicht noch etwas in meiner Ehe zu retten.Der kann uns hoffentlich helfen

0
Kommentar von Bambi201264
28.07.2016, 09:47

Die Ehe besteht erst seit vier Jahren. Was soll da bitte "schon sehr lange" nicht gut laufen?

0

Wie würden wir in welcher Beziehung reagieren?

Ich kann nicht genau erkennen, worum es Dir primär geht.

Darum, Deine Ehe zu erhalten? Oder darum, den Kontakt mit der anderen Frau zu erhalten bzw. einzuschätzen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEumel76
28.07.2016, 07:02

Den Kontakt mit der anderen Frau einzuschätzen,warum sie sich so komisch verhält.Kann ja gut sein,das sie irgendwelche psychischen Probleme hat und deshalb nicht weiß,was sie wann und warum möchte,oder auch nicht.Wenn ich das wüßte,dann könnte ich mit der Situation abschließen und versuchen meine Ehe vielleicht doch noch zu retten

0

Mein Rat... Versuch das Problem mit deiner Frau anzugehen. Da gibt es professionelle Hilfe Psychologe oä).
Die andere Frau spielt mit dir. Das in deiner Situation wenig hilfreich für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEumel76
28.07.2016, 06:58

Danke schön.Es scheint ja wirklich so zu sein,das ich in meiner ernsten psychischen Aussnahmesituation anfällig für äußere Reize bin,bzw wahr...es ist aber nichts gelaufen mit der anderen Frau,das kann ich versichern

0

Da tun sich einige Abgründe auf:

Warum heiratest Du eine geistig behinderte Frau? Dass das nichts werden kann, wenn Du selbst nicht eine extrem gefestigte Person bist, ist ja klar.

Deine Reaktion auf "die andere" Frau ist auch total übertrieben und aggressiv.

Du hast Gefühle, für die Du nichts kannst? Mag sein, aber als erwachsener Mann solltest Du Deine Gefühle so weit im Griff haben, dass Du nicht gleich austickst, nur weil eine Frau Dir einen Korb gibt.

Mein Rat: Lass Dich scheiden und halte Dich in aller Zukunft von allen Frauen fern.

Dein neues Hobby: Angeln. Da nervt einen keiner, schon gar keine Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEumel76
27.07.2016, 13:26

Von austicken kann doch keine Rede sein,ich stelle der anderen Frau weder nach,noch belästige ich sie auf irgendeine andere Weise.Ich kann nichts dafür,das sie mir erst eindeutiges schreibt,und dann zurückrudert.Und was itte sollte jetzt an mir übertrieben und agressiv sein ?!

0

ich verstehe die Frage nicht richtig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEumel76
27.07.2016, 13:30

Ich meinte damit,warum mir eine andere Frau zuerst eindeutige Bilder und Nachrichten schickt,und sich dann darüber lustig macht...

Und ich will meine Frau ja nicht verletzen,aber es läuft halt nicht gut in der Ehe,und das schon echt lange Zeit

0

Was möchtest Du wissen?