Ehegattennachzug Wohnort

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe meinen wohnsitz dort gelassen wo meine frau wohnt und mich in meiner studienstadt noch nicht angemeldet ;) meine frau bekommt seit märz hartz4,sprich also nach 5 wochen hat sie es bekommen...deine aussage ist also falsch ;)

Getrennte Wohnorte machen einen ganz schlechten Eindruck bei der ABH, das scheint dir auch klar zu sein.

Ihr werdet euch gute Argumente überlegen müssen, zumal dieser Zustand absehbar war zum Zeitpunkt als das Visum beantragt wurde.

Littleguenther 30.01.2013, 21:53

Ja das ist mir bewusst...in meiner Anfangsfrage, stand ja ein Gesetzestext aus der Schweiz mit drin...weißt du /wisst ihr, wo ich den im deutschen Gesetz viell ähnlich finde??Wenn mein Studium in einer anderen Stadt ist, sollte es ja möglich sein, das dann damit zu begründen oder?!kann ja nicht sein wenn jmd. in München bspw. Arbeit findet, der Ehepartner mit hinziehen muss, obwohl er eine Arbeit in Hamburg hat.....lg

0

Normalerweise sollen Ehegatten einen gemeinsamen Wohnsitz haben (Meldegesetz). Das würde ich auch so machen. Du kannst dich ja an deinem Studienort mit Nebenwohnung anmelden.

Littleguenther 30.01.2013, 13:51

Ja das weiß ich und ich würde ja auch gerne mit ihr jeden Tag zusammen wohnen, wegen meines Studiums und ihrem zukünftigen ist dies allerdings nicht so leicht möglich :/ der Tipp mit der Nebenwohnung ist gut, allerdings fehlen mir als Student die finanziellen Möglichkeiten meine "Nebenwohnung " zu bezahlen und dann noch mit ihr zusammen einen Haushalt zu führen ( wenn wir in ihrer Wohnung offiziell wohnen würde, würde Hartz4 soweit ich weiß nur die hälfte übernehmen oder?!)

0

Gib doch deinen Hauptwohnsitzt bei deiner Frau mit an und deinen Nebenwohnsitz in deiner Studienstadt.

Übrigens bekommt deine Frau erst nach 3 Monaten Aufenthalt in Deutschland Harz 4.

Was möchtest Du wissen?