Ehefrau Rente?

7 Antworten

Hat sie denn niemals im Leben versicherungspflichtig gearbeitet? Ihre Altersrente aus zumindest den Kindererziehungszeiten kann sie beantragen, sobald sie ihr Rentenalter (zwischen 65. und 67 Lebensjahr, siehe Antwort von KHSchindelar) erreicht hat. Eine extra Mütterrente gibt es nicht. Derzeit gibt es 2 Punkte für Kinder vor 1992 geboren, bald sollen es 2,5 sein und für jüngere Kinder 3 Punkte.

Was man machen kann, wenn du noch fit genug bist, wäre ein Minijob möglich bzw. deine Frau noch nicht das Rentenalter erreicht hat, dann kann sie ja Vollzeit arbeiten gehen und später mit Renteneintritt noch einen MInijob machen. Und schon ist das Problem gelöst.

Sonst gäbe es nur noch Grundsicherung und mit der Eigentumswohnung könnte es da schwierig werden.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
Meine Ehefrau bekommt keinerlei Rente, da ihr 1. Ehemann zu Ehezeiten das ganze Vermögen mit Aktien verzockt hat. 

i.d.R. werden Beiträge zur Rentenversicherung im Rahmen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung gezahlt.

Das hat mit dem "Zocken" des 1.Ehemannes nichts zu tun.

Es trifft wohl eher zu, dass Dein Ehefrau nie (?) sozialversicherungspflichtig gearbeitet hat.

Wenn dem so ist, lass die Argumentation mit dem Zocken, sie wäre falsch.

.

Wenn Deine Ehefrau die Erziehungszeiten beim RV-Träger anrechnen ließ, hat sie auch eine Versicherungsnummer. Damit kannst Du/Ihr zum Versicherungsamt (Rathaus) gehen und eine Rentenauskunft anfordern.

Das kannst Du allerdings auch selbst beim zuständigen RV-Träger machen.

In dieser Rentenauskunft sind die Antworten Deiner Frage enthalten.

41

Ganz so abwegig ist der Zusammenhang mit den Aktien keineswegs. Als Selbständiger ist man nicht rentenversicherungspflichtig. Dann legt man sein Geld selber an, oft besser als der Staat. Und im Alter lebt man vom Vermögen.

Und wenns nicht klappt mit der privaten Vorsorge ... dann hat man gar nichts und fällt dem Steuerzahler zur Last.

2
35
@juergen63225

Sicher. Ich kenne das, dass Altersvorsorge für Selbständige nicht grundsätzlich das vorrangige Thema ist.

Dennoch.

Näher ist der Zusammenhang, nicht sozialversicherungspflichtig gearbeitet zu haben.

Ich habe es da nicht so sehr mit einer Schuldzuweisung eines Folgeehemannes. Seine Ehefrau wird sicher, bevor die Aktien "verzockt" wurden, nicht schlecht gelebt haben.

Ich vermute mal, dass beide sich keine Gedanken um die Altersvorsorge gemacht haben.

2

Wie alt ist sie denn?

Hat sie denn nicht irgendwann mal eine Ausbildung absolviert? Und hatte der erste Ehemann überhaupt keinen Rentenanspruch.? Da hätte ja bei der Scheidung der Versorgungsausgleich durchgeführt werden müssen.

Wenn die "nur" die Rentenpunkte aus den Kindererziehungszeiten hat, hätte sie ab Januar 7,5 Rentenpunkte. Das wäre dann ein Anspruch von ca 240 € ab dem regulären Rentenalter. (Darum die Frage nach den Jahrgang)

33

Eines der Kinder ist 24 Jahre alt, also nach 1992 geboren. Demnach wäre die Rente nach heutigem Stand allein durch die Kindererziehungszeiten 256 € (wenn die Ehefrau niemals gearbeitet hat und die KEZ angerechnet bekommt).

0

Ich kenne jemanden der in der Türkei Vermögen hat, muss er das in Deutschland beim Finanzamt angeben?

Hallo,

Ich kenne jemanden, der Vermögen in der Türkei hat. Unter anderem hat er in der Türkei ein Haus, das er vermietet. Außerdem hat er auch Grundstück und bezieht auch Rente aus der Türkei. Muss er das dem deutschen Finanzamt melden? Er bekommt jetzt Alg1 und wird zu hartz 4 übergehen. Ich sehe nicht ein, dass jemand mit so viel Vermögen unser Sozialsystem ausnutzt. Wenn ich dem Finanzamt einen anonymen Hinweis geben würde, würde man dem nachgehen?

...zur Frage

Ehemann ( rentner) muss ins Pflegeheim und Frau ist Hausfrau ( kurz vor Rente). Muss die Ehefrau zum Sozialamt oder zum Arbeitsamt gehen?

Hallo,

wie läuft das ab? Kennt sich jemand aus? Man beantragt beim Sozialamt jetzt Hilfe zur finanzierung des Heimes, Vermögen keins vorhanden. Und dann geht seine Rente für das Heim drauf. Und wovon lebt die Ehefrau? Hartz4 oder Arbeitslosengeld? Sie ist schon seit mind. 15 Jahren Hausfrau

Danke

...zur Frage

Darf Stiefvater den Ausgleich der Mütterrente beantragen?

Meine Mutter hat 5 Kinder (damals 9, 11, 17, 19 und 21 J., alle vor 1992 geboren) mit in die 2. Ehe gebracht, die Ehe wurde vor 10 J. geschieden. Der Stiefvater beantragt nunmehr den Ausgleich der zusätzlichen Entgeltpunkte der "Mütterrente", obwohl während der Ehezeit ja eigentlich nur noch 1 Kind unter 10 Jahre war. Muss meine Mutter jetzt bibbern, dass sie jetzt ihre Rente gekürzt bekommt? Und wenn jetzt der leibliche Vater, der auch bald in Rente geht und diese Mütterrente beansprucht, wird das dann doppelt abgezogen?

...zur Frage

Wie lange wird wird eine BG Rente bezahlt?

Mein Frage lautet: Ich beziehe eine Bg Rente nach einem Arbeitsunfall die monatlich ausgezahlt wird. Wird eine BG Rente ein Leben lang gezahlt, auch wenn man in Rente geht?

...zur Frage

Mütterrente EU-Rentner

Meine Frau (Geb. 1952) bezieht seit 1984 eine EU-Rente Ein Kind geboren 1978 wird bei der Rente berücksichtigt, sowohl EU-Rente als auch Mütterrente. Es sind 3 weitere leibliche Kinder vorhanden ( Geb.: ´86, ´88, ´90) sowie ein Pflegekind (`85) Lt Auskunft der Rentenversicherung werden die Kinder/Pflegekind für die Berechnung der Rente nicht berücksichtigt sondern erst wenn die Altersrente berechnet wird. Was ist mit all den Jahren der Kindererziehung etc. die meiner Frau doch zustehen. Ich finde dieses sehr ungerecht, wenn es stimmen sollte.

Danke schon einmal im voraus für die Antworten

Mit freundlichen Grüßen mfkathie

...zur Frage

Wie GdB bei Arthrose?

Ich weiß ja, dass es zB bei höchstgradiger Arthrose im Knie ca 30 % Grad der Behinderung gibt und das einzelne Grade nicht zusammen gezählt werden. Wenn man jedoch zB in beiden Knien, in der Hüfte und in beiden Schultern extrem hoch Arthrose hat , dann müsste das doch theoretisch mehr ergeben als 30 % oder?  Wie wird das berechnet, wenn man mehrere Sachen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?