Ehefrau als Gärtner oder Putzfrau über 400Euro anmelden

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn man jemanden für mehr als 400 Euro beschäftigt, gilt man selbst als hauptberuflich Selbständiger. Dann entfällt für einen selbst der Arbeitgeberzuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung (wenn der Arbeitgeber ihn dennoch zahlt, ist der zuschuss steuer- und beitragspflichtig). Man ist dann nicht nur wegen der Höhe des Angestelltenverdienstes versicherungsfrei, sondern auch wegen der hauptberuflichen Selbständigkeit: § 257 SGB V + § 5 Absatz 5 SGB V

http://bundesrecht.juris.de/sgb5/_5.html

Gruß

RHW

Das kommt darauf an welche Unternehmensform Du hast , ist es eine GmbH muß es die Krankenkasse akzeptieren. Wenn ihr Gütertrennung in eurer EHE habt od. gesetzl. Güterstand dann auch , habt ihr aber Gütergemeinschaft ist sie Mitunternehmer-in und es schwierig mit der Anstellung . Am besten einfach mal beider Gesetzlichen Krankenkasse bzw. Ersatzkasse da Kassenwahlrecht herrscht nachfragen.Eine Möglichkeit gibt es noch Durch die Hintertür, wenn jemand mehr als 4 ha. Landwirtschaftliche Nutzflächen hat wirt man automatisch sozialrechtlich LDw. Unternehmer und muß unabhängig von der Person des Unternehmers in den LSV zum Mindestbeitrag nur ab 10 ha für echte Landwirte wird es dann teuer , aber ich kenne viele selbst. ( Journalisten , Freiberufler , Angestellte über der Versicherungsgrenze , welche ca. 4,1 ha Land gebachtet haben eine Pferd darauf stelle und sozialrechtlich Landwirt in der LSV sind und über die LKK gesetzlich Krankenversichert und das völlig legal weil seit 1928 jeder mit mehr als 4 ha. Land sozialrechtlich in den LSV muß und nur Krankenkassenbeiträge auf das Land zahlt , selbst wenn er Millionen anderweitig verdient , die Kehrseite der Lücke ist dass ein echter Landwirt so ab 10 - 20 ha. extrem hohe Beiträge in den LSV entrichtet .www.LSV.de , Link LKK

Das würde die Krankenkasse als missbräuchlich zurück weisen.

Kommt darauf an , wie dringend diese Mitglieder benötigt ?

0

Was möchtest Du wissen?