eheähnliche gemeinschaft, trennung ausgesprochen, besuch vom neuen partner erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde den Kindsvater so schnell wie möglich aus der Wohnung schmeißen. Wenn er rabiat wird oder Dir droht - ruf die Polizei. Die spricht dann einen Platzverweis aus und nimmt ihn gleich mit.

Ggf. kannst Du beim Familiengericht einen Gewaltschutz-Beschluss erwirken, wenn er Dir weiter drohen sollte oder Dich belästigen sollte.

Weiterhin würde ich anwaltlichen Rat bei einem Anwalt für Familienrecht einholen.

Wenn Du Dir keinen Anwalt leisten kannst - beim Familiengericht gibt es für solche Fälle einen Berechtigungsschein für eine kostenlose Rechtsberatung.

Wie, seine Wohnung? Ich denke nur Du bist im Mietvertrag? Unter den gegebenen Umständen würde ich es an Deiner Stelle darauf ankommen lassen. Er ist a) vorgewarnt und hatte b) Zeit sich um etwas anderes zu kümmern. Vllt bekommst Du ihn ja so schneller aus der Wohnung

Nachdem ihr nur zusammenlebt und die Wohnung auf Deinen Namen läuft, kannst Du natürlich jederzeit darauf bestehen, dass er die Wohnung verlassen muss. Aber wenn er Möbel eingebracht hat, oder auch andere Dinge, dann musst Du ihm schon eine Frist setzen, am besten schriftlich und unter Zuhilfenahme von einem Anwalt. Wenn er diese Frist verstreichen lässt, dann kannst Du eine Spedition beauftragen seine persönlichen Sachen abzuholen und einzulagern. Gleichzeitig würde ich mit diesem Termin auch die Schlösser auswechseln, damit ist dann der Zugang verwehrt. Ohne angemessene Frist ihn einfach vor die Türe zu setzen, da kann er sehr wohl die Polizei rufen und Zugang zu seinen Sachen verlangen.

Wenn Dein Neuer bei Dir übernachten will - probiere es aus, wenn er die Polizei ruft, werden die Ihn auslachen, und wenn er Randale anfängt, dann wird der Ex durch die Polizei aus Deiner Wohnung entfernt.

Wenn du im Mietvertrag stehst, dann ist das DEINE Wohnung! Da kann er sich auf den Kopf stellen ... :-) Eigentlich koenntest du die Polizei rufen, um ihn hinaus zu bewegen! Wobei ich an deiner Stelle versuchen wuerde, das irgendwie anders zu klaeren .... das gibt nur Streit und die Emotionen kochen ja eh vermutlich schon bissl ueber, und fuer euer Kind ist das sicher auch nicht so toll! Ich denk, wenn dein neuer Freund auftaucht, dann wird das deinen Ex nur noch mehr porovozieren! Ich kann mir vorstellen, dass das ne bloede Situation fuer dich ist!

Viel Glueck!

Natürlich darf Dein Dein neuer Freund Deine Wohnung betreten. Da Du das alleinige Hausrecht hast, so wie Du es schreibst (Mietvertrag nur auf Deinen Namen), erteile doch einfach Deinem Ex, sofern er wirklich anfängt, sich aufzuregen, Hausverbot. :-)

Halt schonmal den Mietvertrag bereit wenn die Polizei kommt, dann wird dein Ex aus der Wohnung verwiesen, wenn du es wünscht, es ist deine Wohnung. Der sitzt die Sache nur aus und ist zufaul sich was eigenes zu suchen.

Wenn der Mietvertrag NUR auf dich läuft und ihr getrennt seit kann er dir nichts! Im Gegenteil: sag ihm, wenn er die Polizei einmal herbestellt, dann sagst du ihnen, das sie ihn(EX) gleich mitnehmen können, da er hier nicht gewünscht ist!

joerg1611 19.01.2010, 19:34

D.h--NUR SO !!! Er "bettelt" ja danach

0
HummelPups 19.01.2010, 19:44
@joerg1611

JA, anders wirst du ihn wohl nicht raus bekommen (EX!) oh man, manche kapieren es echt nicht wenn es vorbei ist!

0

Du bist die Mieterin der Wohnung, also kannst du sowas entscheiden. Da er nicht im Mietvertrag steht,

könntest du ihn theoretisch vor die Tür setzen und in jedem Fall kann er nicht bestimmen, wer die

Wohnung betritt.

Lasse Dich mal ruhig besuchen, da bist Du im Recht. Leider hat Dein Ex durch seinen Mietanteil ein gewisses Mietrecht, allerdings maximal als Untermieter und der hat eigentlich kaum etwas zu sagen. Dazu benötigt Ihr auch keinen schriftlichen Vertrag. Abgesehen würde ich ihm mal wegen Eigenbedarf kündigen. DSas ist aber jetzt nur MEIN Tipp, ich denke, ein RA oder der Mieterschutzbund geben da fachlichere Auskünfte. Auf jeden Fall kann er den neuen Lover nicht verweisen.

Gut so. Soll er. Die Polizei wird ihm schon klar machen wer in Deiner Wohnung das sagen hat !!!!! P.S Die Polizei soll den Ex entfernen, und wenn er schon Mal draußen ist......laß ihn da bleiben !!!!!

Der spinnt, es ist Deine Wohnung! Er kann die Polizei zwar rufen, aber die wird ihm allenfalls klar machen, daß er an der Wohnung keinerlei Rechte hat!

Was möchtest Du wissen?