Ehe beenden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

also dein solange dein Sohn genug verdient, um seinen Lebensunterhalt zu bezahlen, müsstest du bei ihm nix zahlen.

Bei deiner Frau wirst du Trennungsunterhalt bezahlen müssen, es sei den ihr habt einen Ehevertrag wo es ausgeschlossen wurde etc. Ich gehe mal davon aus, dass ihr keinen habt. Demnach richtet sich die Höhe des Unterhalts nach den ehelichen Lebensverhältnissen der Ehegatten. Ein Unterhaltsanspruch besteht, wenn ein Ehegatte kein oder zu wenig Einkommen hat wegen Kindesbetreuung, hohem Alter, Krankheit, Ausbildung oder weil er keine Arbeit findet und wenn der Ehegatte zwar eine Arbeitsstelle hat, aber nicht genug verdient, um den Standard der ehelichen Lebensverhältnisse aufrechtzuerhalten.

Dazu werden eure beiden Gehälter zur Berechnung genommen und du darfst vor der Berechnung Sachen wie Steuern und Sozialabgaben, Zinsen für die Finanzierung des eigenen Hauses oder der eigenen Wohnung und berufsbedingte Aufwendungen abziehen. Genaueres für deinen Einzelfall findest du hier: https://www.online-scheidung-deutschland.de/scheidungsrecht/unterhaltsrecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fadamo
07.07.2013, 15:28

Danke für die hilfreiche Antwort. Das mit den Steuern,Sozialabgaben ,Finanzierung der eigenen Wohnung, habe ich gar nicht beachtet. Könnte ich auch einen Unterhalt vorschlagen,so 400-500 Euronen?

0

wenn Du verheiratet bleiben willst ändert sich nichts.. es bleibt Euch überlassen in versch. Whg. zu leben... es ändert sich erst etwas wenn ihr einen Trennungs-Stichtag festlegt um später geschieden zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Möchtest du nur mit ihr getrennt wohnen oder alles beenden!? aber was Finanziell auf dich zukommt kann ich dir leider nicht verraten ;d dar wäre es besser wen du dich an einen Profi wendest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fadamo
07.07.2013, 15:25

Ich möchte 26 jahre beenden mit allem drum und dran .

0

Geh mal zu einer Familienberatungsstelle, hier in Ö sagen die einem das ziemlich genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?