Egoist zu sein, kann auch heißen, Individualist und stark zu sein. Ist das schlimm?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein natürlich nicht , solange du keine Probleme für andere darstellst durch dein Ego.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

so isses!

0

Nein, heißt es nicht. Laut Duden ist Egoist nicht das Synonym von Individualist.

Individualist: jemand, der einen persönlichen Lebensstil entwickelt hat und sich dadurch von anderen abhebt

Egoist: vom Egoismus bestimmter, selbstsüchtiger, eigennütziger Mensch

Abgesehen davon ist meiner Meinung nach die Mischung 50/50 von Altruismus und Egoismus die gesündeste Lösung. In bestimmten Situationen muss man egoistisch sein, genauso wie man in bestimmten Situationen altruistisch sein sollte.

Lg Em

sehr gute Sichtweise! Danke!

0

Ja, weil Du vermutlich keine Empathie empfinden kannst. Das ist für Dich und alle in Deinem Umfeld unglücklich werden.

Du musst das nicht glauben. Das liegt ganz bei Dir.

Egoismus ist verwerflich, wenn er zu Lasten Anderer geht!

1

Nö ich bin auch ein Egoist und ich finde es sogar lustig wenn sich andere Leute darüber aufregen, Schwabenstyle halt

...darfst Du auch, denn du willst ja von Andern nix!

0

Was möchtest Du wissen?