Bin ich ein Egoist oder nur unselbstbewusst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was du betreibst, ist Leben durch Vermeidung.

An sich sehr verständlich, aber auf Dauer wirst du so nicht sehr weit kommen, vor allem nicht sehr gut, was du ja bereits selbst festgestellt hast.

Was dir vermutlich fehlt, ist ein positives Feedback. Vielleicht setzt dich deine Umgebung (Familie) bewusst, oder auch unbewusst zu sehr unter Druck und du sollst in gewisser Weise, die Vorzeigetochter sein.

Dass du nicht so verkehrt sein kannst, beweist doch schon die Tatsache, dass du Freunde hast, die ja was an dir finden müssen, sonst wären sie`s nicht.

Klingt jetzt schwer, aber sag einfach, was du denkst und nur aus dem Feedback der Anderen kann man lernen. Allerdings muss man auch filtern, denn manchmal ist es so, dass Andere das was du sagst, schlecht machen, oder ins Lächerliche ziehen, weil sie`s eigentlich gut finden und sauer sind, nicht selbst draufgekommen zu sein.

Egon Bahr hat den Spruch gesagt, `Verstand ohne Gefühl ist unmenschlich, Gefühl ohne Verstand ist Dummheit´.

Kombiniere Beides im richtigen Verhältnis und dein Problem dürfte sich erheblich bessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Bitte keine dummen Kommentare " da kann man ja angstbekommen was falsches zu schreiben?

nein ich habe mut zur lücke?

du bist noch jung und auf dem weg immer mehr erfahrungen zu sammeln.

überprüfe einfach mal denen perfektonismus ob dieser schon krank sein könnte? wenn ja dann gehe zum arzt oder rede mal mit einer jugendberatungstelle? z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon.htm

mache nennen es sich so abzugrenzen auch hochmut?(möchte ich aber nicht so sagen)

es könnte ein art von ich möchte alles im griff haben sein? ich möchte nichts was ich nicht berechen kann. es muss alles seine (meine) ordung haben?

damit kann man sich auch selbst gut ausgrenzen? könnte dies ein eigentor werden?

nein wir menschen sind alle unvollkommen? und wir leben in einer unvollkommen welt. die man nicht absolut berechen kann?

sich selbst an zu nehmen genau so unvollkommen wie man ist. sagt z.b.

liebe deinen nächsten wie dich selbst = alles annehmen wie es ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?