Egerenrunde beim Turnier?

3 Antworten

Du gehst doch sicher nicht alleine hin. Und für den Fall, dass du tatsächlich gewinnst, kannst du ja mal deinen „Turniertrottel“ beauftragen, herauszufinden, wie es dort gehandhabt wird.
Gewöhnlich eine ganze Runde im Galopp, und dann läßt man es auf einer kleineren Runde (Zirkel..) auslaufen, damit auch alle Platzierten die ganze Runde galoppieren können, ohne dass jemand zum Ausgang hinausschießt.

hey,

Eigentlich reitet man eine. Wenn du allerdings z.b. mit der ersten langen Seite schon auf den Ausgang zukommst, ist es netter eine und ne halbe zu reiten, das du halt wenigstens jede seite einmal vorbeigeritten bist. Oder einfach zwei... Du kannst auch vor Ort noch nachfragen wenn es zu einer Ehrenrunde kommen sollte, Viel Spass und Glück, sag wie es gelaufen ist!

Lg

Ich wünsche dir daß du einen der vorderen Plätze belegt. Da ich schon lange nicht mehr auf einem Turnier war, sind mir zu viele Vorschriften kann ich die Frage für heutige Zeiten nicht beantworten. Früher wurde die Ehrenrunde oft mit Passagen und Piaffeeunlagen geritten. Wie Urlewas schon sagt, beauftrage deinen Turniertrottel, herauszufinden was heute üblich ist, dazu ist er ja auch da.

Beim „ersten Turnier“ wird es allerdings wohl eher nichts mit Piaffe und Passage; da geht’s gewöhnlich im Galopp rund. Außer in der Führzügelklasse 😂

0

Was möchtest Du wissen?