Egal wie lang der Text ist, ein sehr ernstes Thema mit unserem Haustier und meiner schwester!

13 Antworten

Der arme Hund ist total traumatisiert von den Vorerfahrungen, die man nicht unterschätzen sollte. Bei meinem ersten aus dem tierheim wußte ich, er kam von einer sehr lieben alten Frau, die ihn zum Schluß nicht mehr gut versorgt haben soll und mit der haarbüste geschlagen hat. Obwohl mir das bekannt war, glaubte ich es, es habe keine Bedeutung,und siehe da, der Hund reagierte vollkommen panisch auf den bloßen Anblick einer haarbürste , bellte, knurrte, wollte mich angreifen oder zog sich verstört in seinen Korb und an die Wand dahinter zurück. das hielt eine Zeitlang an,natürlich konfrontierte ich ihn nicht mehr mit diesem angstbesetzten Ding. Der hund in eurem Fall hat viel Schlimmeres erlebt und ich frage mich, warum das nicht eher bekannt war. Er braucht einen Tiertrainer, um dies abzulegen, und deine Schwester war damit überfordert, wußte sich nicht zu helfen und haute hin, verständlich, wenn man gebissen wird, wenn man nicht weiß, was man tun soll, man reagiert aus dem Bauch und schlägt zurück.Wo waren die Erwachsenen? Wer hat ihr beigestanden? Es muss doch bekannt gewesen sein, dass es Probleme gibt mit diesem Tier? Egal, wie es jetzt geht, der Hund wird immer Probleme machen, er muss in eine Pflegefamilie, die auf schwierige Tiere eingerichtet ist und vielleicht später in eine tiererfahrene Familie vermittelt werden. deine Schwester ist an nichts schuld, sag ihr das! Besorgt ihr einen Welpen, der sich gut erziehen lässt, aber wartet eine Zeitlang damit, bis sie diese Ereignisse verkraftet hat und bereit für was neues ist, sich wieder zutraut, das zu schaffen und die Liebe wiederzubekommen, die sie geben wird.

Deine Schwester hat ein grosses psychisches Problem, sie ist schwer krank und sicher nicht in der Lage für einen Hund zu sorgen. Sie kommt ja nicht mal mit sich selbst klar. Sucht für den Hund einen geeigneten Platz und für deine Schwester eine Therapie. Auf diese Idee hätten aber deine Eltern schon längst kommen können.

deine schwester muß sich da keine vorwürfe machen,auch wenn sie natürlich falsch gehandelt hat. aber sie ist ja noch ein kind und kann nicht alles wissenhaben eure eltern ihr erklärt das man hunde nicht schlagen darf,haben sie sich ausreichend über hunde-erziehung infoormiert? offenbar wußtet ihr auch nichts von seiner vorgeschichte. jetzt weiß deine schwester ja,was ihr hund erlebt hat. sie versteht dann bestimmt auch,das er in bestimmten situationan angst bekommt,und sich wehrt. vielleicht weiß sie sogar,was ihm angst macht. zb arme hoch reißen,bestimmte geräusche oder gegenstände. am besten sucht ihr euch einen guten hundetrainer,mit dessen hilfe ihr daran arbeitet,das der hund die angst verliert.

Wann veterinäramt einschalten?

Hallo unser Nachbar hat ein american staffordshire terrier mix. der Hund kommt maximal 2 mal täglich raus aber bloß auf die Wiese für 3 Minuten. Sie bellt auch sehr oft. Damals hat er sie auch geschlagen und getreten ob es jetzt noch so ist weiß ich nicht. Er kann sie auch kaum halten wenn sie ein anderen Hund sieht. Meine Frage ist was kann ich machen ?

...zur Frage

Ist es eine Beleidigung, jemanden "Tierquäler" zu nennen, wenn er tatsächlich einer ist?

Mich interessiert, ob es rechtlich gesehen Folgen haben kann oder ob es juristisch eine Beleidigung ist, jemanden "Tierquäler" zu nennen, wenn er einer ist. Eine Freundin wohnt im Haus mit jemandem, dessen Hund sehr oft Schmerzlaute von sich gibt und nicht ausreichend Auslauf bekommt, woraufhin sie den Veterinär zugezogen hat. Heute vormittag traf sie diesen Nachbarn und konnte sich ein gemurmeltes "Tierquäler" nicht verkneifen. Kann das als Beleidigung interpretiert werden?

...zur Frage

Wie oft darf ich einen Hund in meiner Mietwohnung betreuen?

Wie oft im Monat darf ich den Hund meiner Schwester betreuen, wenn der Mietvertrag keine Haustierhaltung vorsieht?

...zur Frage

an wann beginnt flooding?Ab wann ist man denn so Tierquäler?

Liebe Hundehalter und Besitzer , ab wann beginnt denn bei Euch Flooding?

Also ein jemand der angeblichen Flooding betreibt ist er ein Tierquäler laut Trainigsmethoden .

Es bedeutet , einem Hund bewußt Angst zu lassen , bis er sich von alleine beruhigt.

Ist es denn dann nicht Flooding und Tierquälerei , wenn ein Großer Hund Angst hat eine Straße mit einer Ampel zu überqueren , und man den Hund trotzdem über die Straße zieht ?

Ist man dann wirklich ein Tierquäler?

Ist es nicht dann auch Flooding , wenn ein Hund nicht vom Tierarzt in Angst sich die Spritze abholen will?

Ist es nicht ein flooding , wenn Hunde gerettet werden, die verängstigt sind , und trotzdem in die Hundebox gesteckt werden? wenn die Hunde da gar nicht reinwollen?

Ist das nicht Tierquälerei, oder ist es , ein Muss , damit der Hund ein Gutes Leben führen kann?

Ist es nicht flooding , wenn ein Hund allein kurz Zuhause bleibt ?

Ein Hund will im Normalfall nicht freiwillig alleine bleiben. Ist man dann nicht ein Tierquäler?

Ein Hund der Zuhause die Krallen geschnitten kriegt , der es nicht will .., ist das nicht flooding ?

Man ist doch dann eigentlich Tierquäler , oder ? wir Quälen doch in solchen Momenten Tiere .

eigentlich Quälen wir ja schon Hunde , wenn sie an die Leine kürzer gehalten laufen müssen ? Eigentlich würden sie doch dann gerne ab von der Leine.

Jeder Angsthund erlebt doch durch den Menschen Flooding. Angsthunde finde ich oft ängstlich hinter ihren Besitzer , Rute eingezogen . Und der Mensch trainiert Angst weg , in der Trainingszeit ist es Flooding , schon ab da , wo der Hund unfreiwillig an die Leine soll ?

lieben Gruß

...zur Frage

In welchen Beruf kann ich einen Hund mit zur arbeit nehmen?

Ich wünsche mir einen Hund, sobald ich das Geld habe will und werde ich mir einen Hund zulegen. Nächstes Jahr mache ich eine Ausbildung zur Tierpflergerin Fachrichtung Tierheim und Tierpension.

Meine Frage:

In welchen Beruf kann ich einen Hund mit zur Arbeit nehmen ohne Büro? Welche Hunderasse würde mit zur Arbeit dürfen ?

Meine Vorschläge mit den Hundenrassen die ich später holen/zulegen möchte:

  • Australian shepherd
  • Deutscher Schäferhund
  • Berger blanc suisse
  • Kuvasz
  • Rhodesian Ridgeback
  • Maremmaner Hirtenhund
  • Akbash

Danke im Voraus

...zur Frage

We sieht bei euch der Alltag mit Hund aus?

He selber einen aber wie saihet der bei euch aus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?