egal wie ich mich wehre gegen den ballon fetish?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, Fetische gehen nicht mehr weg. Sich dagegen zu wehren bringt sowieso nie etwas. Du hast diesen Fetisch nunmal. Das ist eine Tatsache, die du erstmal so annehmen musst.

Wenn er dich sehr stört, wolltest du mit einem Psychologen darüber reden. Man kann lernen, mit einem Fetisch umzugehen. Und man kann lernen, andere (die "normalen") Dinge wieder spannender zu finden.

Den Fetisch wirst du immer behalten. Aber wenn du dich auf eine Therapie einlässt, nimmt er irgendwann nicht mehr so einen hohen Stellenwert ein.

Das muss dir nicht peinlich sein. Das ist diese eine sache wo genau DICH ausmacht...lass dich davon nicht abhalten. Ich habe selber einen sehr speziellen Fetisch. Ich stehe auf Clowns (-mehr als bloss stehen). Der Fachbegriff für meinen Fetisch lautet Coulrophilie. Ich gehe mit dem auch offen... klar anfangs bekam ich schon fast "Angst" weil ich nicht wusste wie ich mit dem umgehen soll. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und findet gefallen an dem. Setze dich mit dir selber auseinander und versuche mit dem umzugehen.

Das ist echt interessant, ich lese das zum ersten Mal - wenn es dich sehr stört, könntest du mal einen Psychologen fragen, da Luftballons viel mit der Kindheit zutun haben, ansonsten leb es doch einfach aus

xTBBTGirlx 06.07.2017, 21:35

Ich habe auch einen etwas spezielleren Fetisch- Coulrophilie, sprich ich stehe auf Clowns 😅

1
schnellgedacht 06.07.2017, 21:46
@xTBBTGirlx

Das kannte ich schon bzw. schockt mich das jetzt nicht so - Clowns sind zumindest Menschen, Ballons sind interessant - soll jetzt nicht gemein rüber kommen sorry ^^

1

Ok, ich sag es dir auch zum 100ersten mal, abseptiere es, geh damit verantwortungsvoll um, denn es ist nun mal ein Teil von dir.


Was möchtest Du wissen?