Effizienteste Landwirtschaft?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Sonstiges (namen nennen) 40%
Weizen/Getreide 40%
Kartoffeln 20%
Obst wie Äpfel,Tomaten... 0%
Mais 0%

6 Antworten

Weizen/Getreide

Rein rechnerisch wäre das Mais.

Weizen, Mais und Reis haben eine Energiedichte von etwa 300 - 350 Kalorien pro 100 g. Beim Mais handelt es sich dabei aber nicht um Zuckermais, sondern Körnermais, der zu Mehl verarbeitet wird.

Im globalen durchschnitt liegen die Erträge von Weizen bei 3,5 t/ha, Mais 5,7 t/ha und Reis 4,5 t/ha. Das multipliziert mit den Eneergiedichten ergibt also Energieerträge von:

Weizen = 10,85 Mio Kalorien/ha

Reis = 15,75 Mio Kalorien/ha

Mais = 19,95 Mio Kalorien/ha

Die Kartoffel liegt bei knapp 14 Mio Kalorien/ha, die Energiedichte ist zwar sehr gering, aber die Flächenerträge sind deutlich höher. Bei Obst und Gemüse sind die Energieerträge noch niedriger.

Ertragsdaten kannst du hier vergleichen www.fao.org/faostat/en/#compare

Weizen/Getreide

Erst diese Woche ging eine wissenschaftliche Arbeit durch die Presse, die eine langfristig nachhaltige Ernährung für die Zukunft vorgestellt hat. Demnach sollte der größte Anteil in der Ernährung Getreide sein. Fleisch, Milch und Eier sollten drastisch reduziert werden und den kleinsten Teil ausmachen. Hier der Link, wenn es dich interessiert, da ist auch eine Grafik dabei:

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/essen-umwelt-fleisch-1.4291259

Kartoffeln

Für unsere Breiten sind Kartoffeln unschlagbar. Man kann das Mehrfache an Kcal ernten, vergleichten mit Getreide.

Was möchtest Du wissen?