Effektivzinsberechnung in Excel

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nachtrag: Die Formel hierfür sieht folgendermaßen aus:

(58,75/(1+i)) + (58,75/(1+i)^2) + (58,75/(1+i)^3) + (58,75/(1+i)^4) + (1308,75/(1+i)^5) = 1000

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?