Effektiver Muskelaufbau mit Klimmzügen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da 2/3 der Arm Muskulatur vom Triceps stammen und nur 1/3 vom Biceps würde ich dir empfehlen unterschiedlich variierende Liegestütze und ähnliche freie Übungen zu machen.

Ein optimales Muskelaufbau Programm wäre zum Beispiel folgendes: Mache Klimmzüge bis es ziemlich anstrengend wird sie sauber (!!!) auszuführen, dann machst du die selbe Zahl an Liegestützen bei denen du einen Rucksack trägst in dem möglichst noch etwas Zusatzgewicht ist (Bücher, Gewichtsscheiben usw) und dann wenn du die anzahl geschafft hast machst du noch mal klimmzüge und dann wieder die gleiche anzahl an liegestützen usw. das ganze 3 bis maximal 6 sätze lang dann hast du deinen Biceps, deinen Triceps, die obere Schulter und Rückenmuskulatur und so gut wie die ganze Brust gut ausgepowert.

ist allerdings ziemlich hardcore da es eigentlich keine pausen hat außer der Zeit in der man die andere Übung macht.. bei fragen frag ruhig :)

0

Okay danke:)

0
@RedBull101

keine ursache :) freue mich immer über positives feedback oder einen daumen :)

0

Echt klasse dein Tipp, habs grad ausprobiert. Muss zwar immer 1-2 Minuten Pause machen da es sonst wirklich Hardcore ist aber echt gut danke:)

0

Für Muskelaufbau sind die Übungen egal, wichtig sind aber vor allem drei Dinge:

Regeneriere ausreichend. Dazu gehört, den Muskeltagen einen Ruhetag gönnen und nicht bei Muskelkater trainieren.

Iss genug. Siehe Online-Nährwertrechner für eine Groborientierung.

Trainiere im Bereich der sarkoplasmatischen Hypertrophie für schnellen Muskelaufbau, indem du nach dem Prinzip der kumulativen Ermüdung gehst. Es kann aber auch sinnvoll sein, zusätzlich sarkomere Hypertrohpiephasen für mehr 'härtere' Muskeln sowie Kraftausdauerphasen für eine verbesserte Regenerationsfähigkeit einzubauen.

Hypertrophietraining - (Sport, Training, Muskelaufbau)

Was möchtest Du wissen?