Effektive und langfristige Haarentfernungsmethode bei starker Körperbehaarung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Lasern träum ich auch , ist aber zu teuer um einen kompletten Männerkörper haarfrei zu bekommen. Außerdem muß ich mich dann nicht mehr epilieren ,das ist vielleicht auch langweilig...

Also schaff dir einen Epilierer an , rasier dich vorher naß komplett glatt und laß die Haare zwei Tage nachwachsen . Dann kannst du mit dem Epilieren beginnen .Die ganz kurzen Härchen gehen nämlich am besten weg . Allerdings darfst du dich nicht von Schmerzen beim Enthaaren aufhalten lassen . Das tut die ersten drei mal schon weh, wenn du dir die Haare einfach ausreißt. Denk ans Ergebnis ,das machts erträglich.

Wenn du nach mehrmaliger Haarentfernung keine Körperhaare mehr hast und die nachwachsenden Härchen ,das sind dann wirklich nur noch kleine weiche Härchen , ganz leicht und schmerzfrei entfernt werden können , dann hast du gewonnen. Und deine Partnerin und du auch werden sich freuen über das saugeile glatte sexy Hautgefühl ohne lästige und stinkende unästhetische Haare.

Also ich möchte nicht mehr behaart rumlaufen müssen . Ich bin auch gern nackt und ich glaube ich kann mir das leisten , weil ich ja gepflegt nackt bin, ganz ohne Haare. Ich habe auch kein Schamgefühl mehr ,wenn ich beim FKK mit enthaarten Genitalien rumlaufe .Wenn die Haare weg sind ,kannst du dich ja sehen lassen ,du bist sauber und gepflegt und niemand wird dir was weggucken .. . Fürcherlich finde ich so behaarte Männer , die ihren Haarwuchs für männlich halten und aussehen wie Schimpansen .

Bei den Damen siehts da besser aus , die enthaaren sich eher und oft auch den ganzen Körper inclusive Intimbereich . Das finde ich total schön und wenn sie sich auch die Arme enthaart, dann bin ich völlig aus dem Häuschen...

Du hast auch als Mann die Möglichkeit zum Waxing, zu epilieren oder zu lasern oder auch sugaring auszuprobieren.

Es kommt unter anderem drauf an, wieviel Geld du ausgeben möchtest und wie empfindlich deine Haut ist.

Ich (Frau) habe mit Waxing und Sugaring angefangen, das hat meine Haut allerdings nicht vertragen.
Da ich kein Geld zum Lasern hatte, bin ich auf den Epilierer umgestiegen.
Da war s gut, dass ich vorher gewachst hatte. Da dann nicht mehr so viele Haare auf einmal "rausgerissen" werden mussten.

Wenn du dich fürs Epilieren entscheiden solltest, nimm einen, der nass und trocken epiliert und probier aus, mit welchem du am Besten klar kommst. Die beiden bekanntesten Marken sind Panasonic und Braun. Jeder kommt aber mit nem anderen Epilierer gut klar.

Wenn du sie wirklich loswerden willst, kannst du Lasern lassen!
Ansonsten epilieren!

Was möchtest Du wissen?