Effektive Heizung für sehr kleinen Raum (2,5 m²) - nur zur Schimmelvermeidung

3 Antworten

Um den Raum auf elektrischem Wege auf eine bestimmte Temperatur aufzuheizen, muss eine dafür ausreichende Heizleistung (Watt) bereitgestellt werden. Mit welcher Art von Gerät das geschieht, ist egal, der Wirkungsgrad ist bei allen Systemen so gut wie gleich, somit auch der Stromverbrauch. Ein Heizlüfter verbraucht etwas mehr, weil er einen Ventilatormotor hat, ein Strahler demgegenüber etwas weniger. Die Leistung eines Heizkabels wird wohl nicht ausreichen.

Da fallen mir spontan diese sogenannten Frostwächter ein. Kleine an die Wand dübelbare Elektrostrahler.

Meiner Meinung nach benötigst du keine Heizung. Lies hierzu mal meinen Beitrag vom 11.12.2012:

http://www.gutefrage.net/frage/schimmelbildung-in-der-speisekammer-ohne-heizung#answer64916313

Ich würde höchstens für eine dicht schliessende Tür zur Vorratskammer sorgen; damit im Winter die warme, feuchtere Wohnraumluft nicht ständig in die kalte Vorratskammer dringt.

Eine fachgerechte Sanierung setze ich natürlich voraus. Einen hilfreichen Link vom Umweltbundesamt findest du in meinem Tipp zur Schimmelvermeidung................

Was möchtest Du wissen?