Wie kann ich effektiv englische Vokabel lernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab das immer so gemacht das ich 20 Vokabeln, kurz vorm schlafen gehen, durchgemacht habe, sprich mir die gemerkt und aufgesagt habe bis ich keine Fehler hatte, nachdem  ich Aufgewacht bin hatte ich alle Vokabeln im Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten lernst du, wenn du Spaß dabei hast, oder eben das Lernen mit einem Hobby verbindest. Stures Auswendiglernen von Vokabeln klappt meistens nicht so gut. Ich war z.B. früher recht viel am PC und habe einfach alle meine Spiele auf Englisch umgestellt :) Das hat mir unheimlich viel gebracht. Genau das selbe gilt für Bücher/TV-Serien etc. Am besten du fängst mit Sachen an, die du bereits auf Deutsch kennst...sonst fällt der Einstieg schwer. Also, verbinde das Lernen mit Dingen die dir Spaß machen, dann ist der Effekt um einiges größer. Klar, damit lernst du aber auch nur "allgemein" Englisch und nicht speziell die Wörter, die du vielleicht für eine Klausur brauchst...Da hilft wirklich nur 100x drüberlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
27.01.2016, 12:03

Nein, nur lesen hilft nicht.

 Am sinnvollsten ist es, den Text abzuschreiben mit einer Linie Abstand, und dann mit einer anderen Farbe wortwörtlich das deutsche darunterzuschreiben.

Erst das, was man sowieso weiß, dann in rot das, was man nachschlagen mußte.

Und dann solltest Du Dir audio-Material besorgrn, auf englisch das langsam hören und das deutsche gleichzeitig mitlesen. Dann verknüpft es sich automatisch im Gehirn. 

Aber wortwörtlich schreiben! "Doesn't he" wird dann zu "tut'nicht er"!


1

Jeder lernt anders am besten.
Ich hab mir für jeden Vokabel eine Karteikarte genommen, auf der einen Seite deutsch und auf der anderen Seite Englisch, und hab von Deutsch nach Englisch mich abgefragt. Wenn ich des Wort wusste, kams ein Fach weiter im Karteikasten, wenn ich es nicht wusste, dann kams in das erste Fach zurück. Echt gut dabei finde ich, dass dadurch immer eine andere Reihenfolge entsteht, denn wenn ich aus dem Buch lernte, wusste ich immer auswendig, welches Wort des nächste ist und konnte es dann nicht von deutsch nach Englisch im Test, ich hoff des war verständlich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
27.01.2016, 12:05

Sinnvoller sind ganze Sätze, dann weiß man auch, wie das Wort im Zusammenhang benutzt wird.

0

Schau Dir mal Videos an von Vera Birkenbihl, wie man als Schüler seine Englisch Materialien bearbeiten kann, so daß man fast von alleine lernt. Da gibt es eines bei YouTube,  43 min.

 Aber es kostet ein bißchen Zeit und Mühe, lohnt sich aber hundertfach! Ich arbeite alles um an meinem Material.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß zwar nicht genau wie gut dein Englisch ist jedoch könnten man Vergnügen mit Arbeit kombinieren indem man Serien auf Englisch mit Englischem Untertitel schaut^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
27.01.2016, 11:56

Z.B. mind your language von London Weekend. Klasse!

0
Kommentar von DickeBeine12
27.01.2016, 11:57

Das ist langfristig unterstützend vielleicht sinnvoll. Aber nicht, um gezielt eine Note zu verbessern.

0
Kommentar von XxfragenxX1
27.01.2016, 12:00

Vielen Dank für deinen Tipp! hättest du noch weitere Filme/Serien zum empfehlen ?

0
Kommentar von XxfragenxX1
02.02.2016, 21:21

könntet ihr mir auch The Walking Dead empfehlen ?

0

Ich hatte immer ein Vokabelheft. Links DE - rechts ENG. 

3-5 Vokabeln gelernt, abgedeckt, aufgesagt. 10 x Wiederholt. 

Dann die nächsten Vokablen.

Andere schwören auf kleine Kärtchen. Auf der einen Seite schreibt man DE auf der anderen ENG. Der Vorteil davon ist, dass du sie mischen kannst und nicht die Reihenfolge auswendig lernst. Für mich war aber mehr Struktur besser.

Wichtig ist! Ruhe und Konzentration! Alle Ablenkung beseitigen.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
27.01.2016, 11:58

Wichtiger wäre,  beides auf einen Schlag zu sehen. Denn wenn Du versuchst, Dich zu erinnern, was auf der anderen Seite steht, taucht in  der Erinnerung nur ein leerer Platz auf. Von der Lerntheorie her ziemlicher Unsinn. Das ist erst der letzte Schritt!

1

Was möchtest Du wissen?