Effektgerät an Vestax VCI 400

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lt Vertrieb Korg Marburg ist doch schon pro Deck eine Effektsektion eingebaut. Das ist ja ein DJ Controller & kein Mischpult.

Über Mischpulte kann man dann FX Halleffekte über Send-Return (Hin-Rückwege) anschließen & legt diese dann auf entsprechende Aux Post Wege (vor dem Fader abgegriffen)

Dieses Kaoss Pad hat ja auch nur die Loops, die beim VCI ja auch schon eingebaut sind bzw. über die Vollversion der Software zur Verfügung stehen

Danke für den Tipp, war auch nur so ein Gedanke für die Zukunft das Effektgerät =)

0

Ich will dir nichts unterstellen, da ich selbst nicht DJ bin, aber so rien der Logik halber: wenn man sich nicht auskennt, wäre es dann nicht sinnvoller, wenn man erstmal nur...keine Ahnung 100 bis 150 Euro investiert für ein Mischpult und wenn man dann drinnen ist und die Basiskenntnissen der Bedienung solcher Geräte erworben hat aufstockt?

Zur eigentlichen Frage: theoretisch müsste es möglich sein, indem du den Ausgang des Mischpuls in den RCA-Eingang des Effektprozessors führst und aus dessen Ausgang an die Lautsprecher bzw. einen Verstärker oder sonst was gehst.das hat aber auch zur Folge, dass du die Effekte nur zum Schluss einspielst und diese vermutlich nicht mit dem Mischpult mixen kannst.

Ich sag mir immer besser gleich etwas besseres zulegen als 2 mal kaufen.

In Sachen Musik allgemein bin ich schon etwas länger dabei und hab bereits auch Grundkenntnisse im DJing. Hatte mir schon bisschen was dazu gedacht.

Danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?