EF Singapur oder High School Year in Neuseeland?

2 Antworten

Ich würde Neuseeland nehmen. Einfach aus dem Grund das mich Singapur null reizt. Ich denke das musst du für dich selber entscheiden. Ich weiß nicht wie es in Singapur mit der Sprache aussieht aber in Neuseeland hast du halt die Chance dein Englisch zu perfektionieren. Ich war in meinen Ferien auch mal in Neuseeland für 2 Wochen und es war toll. Ein sehr toller Ort. Das englisch ist gar nicht so schrecklich, da sind die Australier deutlich schlimmer.

Ich habe zwar keine Erfahrungen in dem Bereich, aber ich würde nach Singapur gehen, da du da nicht diesen schrecklichen neuseeländischen Akzent hören musst, oder ihn dir gar noch antrainierst.

Lg

Auswahlgespräch step in und GLS!AUSLANDJAHR

Hi Leute, also ich habe mich heute für zwei Organisationen beworben um ein High School Year in Neuseeland zu machen. Ich weiß, dass die beiden Orgas mich in den nächsten Tagen anrufen und mich zu einem Auswahl Gespräch einladen werden. Ich möchte jetzt eigentlich nur wissen was die da alles so fragen und was man da alles so antworten muss... Ich bin voll aufgeregt und freue mich drauf habe aber auch angst das ich es vermassele... Desshlab habe ich mir einfach gedacht das ich ja hier mal nach fragen kann ob vielleicht schon jemand sowas gemacht hat und da erfahrungen hat. Danke schon mal

...zur Frage

Erfahrungen mit der Organisation AIFS?

Ich möchte gerne ein Auslandsjahr machen :) In der Usa. Ein High school year. Und bin dabei auf die Organisation AIFS gestoßen. Ist diese Organisation gut durchorganisiert? hmm ich meine ich bin dann ja für eine lange zeit in einem anderen land und ich möchte mich dort schon wohl fühlen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Könnt ihr mir auch andere Organisationen empfehlen? Danke :)

...zur Frage

High-School Exchange Year mit EF?

Hallo :)

ich habe vor im Sommer für ein Schuljahr in die USA zu gehen und dort eine High-School zu besuchen. Nun habe ich viele verschiedene Meinungen über die Organisation EF gehört von ''absolut grotten schlecht'' bis ''das tollste Jahr meines Lebens''. Klar hängt es viel davon ab, was man selbst aus diesem Jahr macht, aber ich habe auch mehrfach gelesen, dass die Gastfamilien nicht sorgfältig ausgewählt werden sollen und wenn man die Familie aus wirklich verständlichen Gründen wechseln möchte, wird einem nicht geholfen und der Betreuer vor Ort meldet sich einfach nicht mehr.

Gibt es hier Leute, die mir ihre Erfahrungen mit EF mitteilen können ?:)

Vielen Dank schon mal im Voraus !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?