EF Auswahlgespräch

4 Antworten

Hallo,

also ich war auch ein Jahr mit EF unterwegs, allerdings in England.

Also erstmal brauchst Du keine Angst haben, so schlimm wird es nicht. Dir werden ähnliche Fragen gestellt wie auch bereits in Deiner schriftlichen Bewerbung, Du musst ein bisschen Englisch reden und einen Brief an die Gastfamilie schreiben. Außerdem können Du und Deine Eltern selbst noch Fragen loswerden.

Unter schueleraustausch.net findest Du zum Beispiel auch noch Tipps fürs Auswahlgespräch, dann sollte es Dir kein Probleme mehr bereiten.

Nur Mut! :)

HI :) Vor dem Interview war ich auch echt aufgeregt, aber du musst dir wirklich keine Sorgen machen. Bei meinem Interview waren noch 3 andere Austauschschüler und wir mussten eben Pärchen bilden und uns dann gegenseitig auf englisch vorstellen. Danach sind wir verschiedene Situationen durchgegangen, die in deinem Austauschjahr auf dich zukommen können und wie man darauf reagiert. Dann musste man noch einen Brief an seine zukünftige Gastfamilie schreiben und das war es dann schon. Also, mach dir echt keinen Kopf. Wenn du noch mehr Fragen hast, kannst du mir gerne deine Emailadresse geben und ich würde mich freuen dir noch mehr Antworten zu geben. :)

Wegen dem Auswahlgespräch bei EF müsst ihr euch echt keine Gedanken machen. Ich hatte davor auch echt Panik aber es war wirklich nicht schlimm. Ich war vor etwa 2 Wochen bei meinem Auswahlgespräch und wir waren insgesamt 4 Leute. Wir haben uns erstmal hingesetzt und gewartet bis dann eine Betreuerin von EF zu uns gekommen ist. Wir wurden dann in zweier Gruppen aufgeteilt und haben und auf Deutsch dem Partner vorgestellt. Danach sollte Ich meinen Partner auf english vorstellen und danach er mich auf english. Danach mussten wir auf einem Arbeitsblatt zwei Fragen beantworten. Die erste Frage war : Wer ist dein Idol, und warum? Die zweite Frage war : Was ist deine liebste deutsche Tradition? ( alles auf englisch ). Als wir damit fertig waren, wurden wir nochmal alleine von der EF Betreuerinnen interviewt. Sie fragte so Fragen wie : Was denkst du erwartet die Schule in deinem Gastland von dir? ; Was denkst du erwartet deinen Gastfamilie von dir? ; Was erwartest du von deiner Gastfamilie? ; Auf was freust du dich? ; Was möchtest du mit deiner Gastfamilie alles machen? ; Warum willst du ins Ausland? ; Wie bist du darauf gekommen ins Ausland zu gehen? ; Auf welche Unterrichtsfächer freust du dich in Amerika? ; Was würden deine Freunde über deine Persönlichkeit sagen? ; Zu wem hast du einen besonders guten Draht in deiner Familie und warum? ; Auf einer Skala von 1-10, wie excited bist du auf dein Auslandsjahr, und warum? ( alles auf english natürlich ). Danach hat die nette Betreuerin mich noch auf Deutsch nach Krankheiten etc. gefragt und das war es dann auch schon. Das ganze hat insgesamt ungefähr 1 Stunde gedauert ( Die Zeit vergeht wie im Flug ). Danach wurde noch ein Foto von uns gemacht. Ein Tipp ist sich einfach ein bisschen Vorbereiten. LG

Ich war auch mit EF in den USA und beim Vorstellungsgespräch wurde folgendes abgefragt und geprüft:

Begründung warum du ins Ausland willst (auf englisch) Warum du dafür geeignet bist deine Interessen das alles musste ich in der ersten runde über mich erzählen..

weiter ging es mit einem Brief den ich an meine zukünftige Gastfamilie schreiben sollte:

  • deine Interessen
  • wer du bist
  • über deine Familie
  • ca eine halbe Seite voll
  • dann wurden wir in 2er Gruppen aufgeteilt und mussten uns Gedanken über englische begriffe auf kleinen Kärtchen machen und dazu irgendetwas sagen (Habe ich schon vergessen)

danach wurden wir einzeln interviewt, wieder auf englisch, und sollten wieder Sachen über uns sagen.. danach durften wir fragen stellen.

Parallel wurde mit unseren Eltern gesprochen (über die preise, regeln, etc)

ich habe mich etwas vorberietet indem ich einen Brief zuhause geschrieben habe und etwas auswendig gelernt habe.. und ich habe mir meinen englischen text überlegt.

Um dir zu helfen:

lerne Sachen wie

  • Schlüsselbegriffe auf englisch die was mit Schüleraustausch zutun haben
  • Mache dir Gedanken was du über dich auf englisch sagen möchtest

Ich hoffe ich konnte dir helfen! Viel erfolg!

Bei fragen kann ich immer helfen!

LG

Was möchtest Du wissen?