Edsel mit normalem Kennzeichen fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an.

Man kann ein solches Auto auch mit normalem Kennzeichen fahren.

Bedeutet aber wegen des großen Hubraums und der fehlenden Schadstofffreiheit sehr hohe Kfz-Steuer - und Du darfst in keine Umweltzone damit.

In einer Umweltzone ist das H-Kennzeichen also fast der einzige Weg (außer Sondergenehmigungen oder anderen Sonderkennzeichen), das Auto überhaupt fahren zu dürfen.

Gratuliere! So einen Bekannten möchte ich auch haben!!! Sehr seltenes Ding. Und schön ist er auch. Trotz der damals viel kritisierten "Toilettenschüssel" in der Front. Und spar' schon mal an für die Spritkosten...Ich bin selber einige von diesen alten AMI-Monstern gefahren, der Verbrauch schlägt echt alles.

eiinzelton 04.02.2014, 22:47

Das einzige was da nicht mehr ganz original ist, ist der Motor. Ich weiß nur, dass der nicht mehr als 11 Liter auf 100 innerorts frisst. Vorher 24 Liter auf 100 innerorts. Sonst würde ich den nicht nehmen... Für den Kaminsims zu groß .. xD

0

Die Kennzeichenwahl ist frei, Oldtimer- Kennzeichen spart aber in dem Fall Kfz.Steuer.

eiinzelton 04.02.2014, 13:25

Ach, das ist ja schön. Also kann ich da nen normales Kennzeichen ranpappen. :P

Oldtimer (H-Kennzeichen) kann ich ja nicht anmelden, da ich kein anderes Auto habe (irr?) - Jedenfalls hab ich da mal was gehört...

0
eiinzelton 04.02.2014, 14:33
@PatrickLassan

Ah, verstehe. Also das Fahrzeug muss dann eigentlich nur min. 30 Jahre alt sein und durch den Tüv kommen, oder? Also das wäre ja beim o.g. Fahrzeug gegeben... :)

0
TransalpTom 04.02.2014, 19:14
@eiinzelton

Nein, es muß 30 Jahre alt sein "durch den TÜV kommen" und ein pos. Gutachten nach §23 StVZO bekommen, also dem Gutachten Katalog zur Einstufung als Oldtimer im Sinne des §23 StVZO erfüllen". Hat Dein Oldtimer denn schon eine deutsche Betriebserlaubnis, also deutsche Papiere ? Wenn das ding noch US Papiere hat, muß erst eine Begutachtung zur Erteilung einer Betriebserlaubnis nach §21 StVZO durchgeführt werden und dann eine nach §23 StVZO, weil eine Begutachtung nach §23 StVZO nur für Fahrzeuge gilt, die bereits eine Betriebserlaubnsi haben bzw für die eine Begutachtung zur erlangung einer Betriebserlaubnis vorangegangen ist.

1
eiinzelton 05.02.2014, 22:31
@TransalpTom

Das Fahrzeug steht in Brandenburg Havel und wurde oft gefahren. Deutsche Papiere sind vorhanden. :)

0

Was möchtest Du wissen?