Eding+Haut= schädlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man so nicht genau sagen, da es unterschiedliche Edding-Stifte gibt. Es kommt auch auf die Lösungsmittel an, in den Praxen und krankenhäusern werden wohl meist Lösemittelfreie Stifte verwendet.

Was sein kann, ist, das man auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren kann, aber das ist unterschiedlich von mensch zu Mensch eben.

Sicherlich kommte s auch auf die Menge und Größe der Tattoos an. Eines ist freilich so wie so weniger gefährlich, als wenn man sich x-Tattoos auf beide Arme und sonst wo hinmalt. Dann kann freilich schon der Menge wegen beispielsweise eine Blutvergiftung unter Umständen möglich sein, aber sicher ist auch dies nicht Hautkrebs etc. alles denkbar ohne Frage, den diese Amrker sind doch keine Wasserfarbne, das ist ja klar. Man kann es aber nicht eindeutig sagen, was wirklich ist leider.

Aber bei einer Malerei sollte das Risiko nicht so hoch sein. Imemr auch auf die Inhaltsstoffe des Markers achten, oder gegebenenfalls vielleicht sicherheitshalber bei einem Arzt nachfragen. Der könnte dann eventuell dazu mehr sagen und diese Stifte nennen, die eben zur Markierung bei Operationen verwendet werden und wohl unschädlich sind dann.

Aber die gängigen Stifte aus dem alden sind sicher nicht völlig "gesund" natürlich, aber oft ist auch die Menge wohl entscheidend, ein kleines Tattoo ist nicht die Welt, kann man zumindest annehmen.

Auch die Entfernung eines solchen Tattoos sit so eine Sache, wie bekomme ich es weg wieder?

Hier Tipps, wie es sicher abgeht. Nicht nur Seife und Wasser verwenden. Mit Öl einreiben, eine Viertelstunde einwirken lassen, dann abreiben und mit Wasser/Seife nachwaschen. Eventuell dann natürlich diesen Vorgang wiederholen.

Aber es gibt ja auch die Tattookleber, die man sich aufklebt mit einem Schwamm drüber. Nicht besonders haltbar, aber absolut ungefährlich.

Auch eine interessante Methode wäre der Tattooarm. Eine Art Ärmel, den man über den Arm zieht, wie eine Schiene. Hautfarben und mit diversen Tattoos darauf. Sieht dann aus, wie ein richtig tätowierter Arm udn ist jederzeit abnehmbar. Auch dies wäre ja eine Möglichkeit.

Hoff, des konnt dir bißl weiterhelfen.

Nein, sie sind ungefährlich, doch manche sind gegen Eddings komischerweise allergisch ;)

Was möchtest Du wissen?