Edelstahlaußenleuchten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

im Normalfall sollte Edelstahl keinen Flugrost ansetzten (klassische rostfreie Stähle sind z.B. V2A (1.4301) oder V4A (1.4571). Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die Lampe aus einen anderen Material bestehen.

Wie auch immer, es gibt Satinierschleifer, die zum Bürsten von Edelstahl verkauft werden. Mit diesen Schleifern und einer Bohrmaschine kannst du problemlos die ganze Lampe überarbeiten. Der Rost sollte damit zu entfernen sein. Damit kein neuer Rost auftritt, kannst du das Ganze mit Klarlack lackieren oder einfach mit einem öligen Lappen einreiben.

Hier findest du einen solchen Schleifer www.amzn.to/1rfTRge

Abschleifen...naja. Damit wird der Edelstahl nur weiter 'infiziert'. !!Wenn es denn auch wirklich Edelstahl ist!! Bei EdelstahlOPTIK ist dann einfach der Klarlack hin und die Lampe gammelt lustig weiter.

Flugrost einfach mit Phosphorsäure entfernen, klar nachspülen (nachwischen), danach die Lampe komplett mit Edelstahlreiniger/Stahlfix reinigen, fertig.

Ach ja: Wurden die Lampen am Haus mit Edelstahlschrauben angebracht und wurde ein brandneuer verchromter Schraubendreher (bzw. einer aus Edelstahl) verwendet?

Was möchtest Du wissen?