Edelstahl hochglanzpoliert - zerkratze oberfläche, kratzer entfernen?

Vorderseite - (Metall, Schleifen, Stahl) Rückseite - (Metall, Schleifen, Stahl)

1 Antwort

für kleine kratzer geht auchzahnpaste. kannst ja mal gucken ob das was bringt. denke aber eher ned

Nee, zahnpasta hat zwar ein bisschen geholfen aber auch nur bei den sehr feinen kratzern.

0

Als alternative könntest du mal zB bei boesner.com nach soetwas gucken, da die auch sehr viel zeugs haben oder in baumärkten anrufen. manche schmiede haben sowas auch zuhause noch rumliegen oder eventuell bekannte sie handwerklich tätig sind

0

tiefe Kratzer im Auto direkt durch Auftragen von Klarlack vor Rost schützen?

Hallo,

mein Auto war in einen Unfall verwickelt und hat jetzt entlang der linken Seite viele, zum Teil sehr tiefe Kratzer. Da das Auto schon sehr alt und kaum noch was wert ist lohnt sich eine Reparatur nicht und ich möchte nur die Bildung von Rost vermeiden.

Reicht es auch bei tiefen Kratzern (bis aufs Blech) einfach Klarlack aufzusprühen um diese Stellen zu "versiegeln" und vor Rostbildung zu schützen? Mir ist bewusst, dass man die Kratzer danach immer noch genauso sieht wie vorher. Ich möchte die Optik nicht verbessern, sondern nur Rostbildung verhindern.

Empfiehlt sich Klarlack als "Stift" oder als Sprühdose dafür? Welche Vorbereitungen sind eventuell vorher zu treffen, damit der (Sprüh-)Klarlack am besten haftet?

Vielen Dank!

...zur Frage

Durch zu grobes Schleifpapier Kratzer im Plastik?

Ich wollte heute die Hartplastikteile meines Motorrads lackieren. Für eine bessere Haftung muss man diese zuvor anrauen. Das Schleifpapier, welches ich dazu verwendet habe, war jedoch leider viel zu grob und jetzt ist alles überzogen mit Kratzern. Bekommt man die irgendwie wieder raus und wenn ja wie? Einfach mit feinem Schleifpapier drüber? Ich brauche unbedingt Hilfe, denn so kann das auf keinen Fall bleiben.

...zur Frage

messer aus raspel "schlossern", was ist zu beachten?

ich habe viele, alte rapseln vom hufschmied, wenn ich alle zusammensammel bestimmt 200 stück. und ich wollte mir daraus messer machen, da die schon gehärtet sind ist das ja eigentlich optimal, nur eben etwas schwerer das zu bearbeiten weil der stahl durch die härte sehr wiederstandsfähig ist. und bisher bin ich der meinung das ich nur immer schön kühlen muss. nur wie sehr? also ich gehe mal davon aus dass ich die härte schon zerstört habe wenn sich das material verfärbt, es also da schon zu spät ist. das es nicht glühen darf ist auch klar, nur muss ich dann wirklich alle paar sekunden das material kühlen, oder ist es auch noch in ordnung wenn das material so warm wird das man es ohne handschuhe nichtmehr anfassen kann? wo ist ungefähr das limit, bei gehärtetem stahl? ich werde winkelschleifer, bandschleifer und schleifbock benutzen, für den feinschliff werde ich schleifpapier benutzen.

und gibt es sonst noch etwas, was ich beachten muss? und ist es überhaupt möglich, bzw. erreiche ich etwas wenn ich den gehärteten stahl mit schleifpapier bearbeiten möchte? oder wie mache ich den feinschliff am besten? wäre optimal wenn mir jemand so die grundlegenden (und etwas erweiterten) regeln für das erfolgreiche bearbeiten von gehärtete stahl geben könnte. und besonders das schärfen von bereits gehärtetem stahl, es soll ja letztenendes ein messer werden, also eine art "bowie-knife". mein vater (der hufschmied ist, von ihm habe ich die raspeln) sagte ich solle die raspel erhitzen, und dann schmieden, nur ich denke das wäre eher nicht sinnvoll, da ich damit ja die härte aus dem material nehmen würde und dann wieder härten müsste - es also doppelte arbeit wäre. wie seht ihr das..?

ich weiss, viele fragen, aber ich bedanke mich schonmal für alle antworten.

...zur Frage

Wie kann man lackierten Edelstahl abschleifen/polieren?

Hallo,

ich habe eine Cerandfeld bei dem sich der Lack am Edelstahlrand langsam ablöst. Da unter dem Lack Edelstahl verborgen ist (siehe Foto) dachte ich, man könnte den gesamten matten Lack/Beschichtung abschleifen bzw. polieren. Der Edelstahl sollte danach natürlich auch noch schick aussehen. Habt Ihr einen Rat, wie bzw. mit welchen Hilfsmitteln ich das am besten bewerkstellige?

Der Lack ist hauchdünn und selbt mit dem Fingernagel kaum zu fühlen.

Danke und Grüße

XC

...zur Frage

Stahlblech lackieren

Ich habe mir ein 1000mm x 600mm x 1mm großes Stahlblech gekauft, welches ich später im Haus als Magnetwand verwenden möchte. Vorher möchte ich es allerdings lackieren.

Nun sind auf dem Stahlblech ein paar braune Flecke (Rost?!) und kleine Kratzer. Ich habe mir daher eine Bohrmaschine samt Drahtbürste geschnappt und die braunen Flecken damit bearbeitet, bis sie soweit verschwunden waren. Danach bin ich mit Schleifpapier gründlich über die gesamte Platte gefahren und habe sie damit abgerieben. Nun würde ich sie gerne lackieren.

Zu allererst sollte ich sie hierfür entfetten - könnt ihr eine Empfehlung aussprechen? Und wie geht das Lackieren danach von statten? Ich hatte vor, mit einer Farbspraydose zu arbeiten. Auf was muss ich achten? Brauche ich eine Grundierung oder anderweitigen Schutz?

...zur Frage

Erst bohren dann Fräsen?

Hallo,

wenn ich vorhabe eine Nut zu Fräsen durch die eine Bohrung von links nach rechts geht was muss ich dabei beachten. Ist es richtig erst die Bohrung zu bohren da sich das Werkstück nach dem Fräsen leicht verzieht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?