Edelstahl bearbeiten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

mit va stahl und härten ohne genaue angabe wird schwierig,der ist von haus an schon hart durch den hohen chromanteil aber mit härten seh ich probleme

EddiR 03.07.2014, 07:56

Edelstahl wird nicht hart durch Chrom sondern Rost-resistent! Edelstahl ist zäh. Härten funktioniert in der Regel durch Kohlenstoff. Der Kohlenstoffgehalt bei Edelstahl ist von Haus aus zu Gering. Austenitische Stähle zB1.4301 haben einen C-Gehalt von weniger als 0,02%. Theoretisch könnte man durch "Inkohlung" (Glühen in Kohle) die Oberfläche mit C anreichern. Funktioniert aber nicht wirklich. Außerdem rostet Edelstahl dann wieder

1
wollyuno 03.07.2014, 17:46
@EddiR

schon klar aber chrom ist trotzdem hart das wollte ich mit sagen

1
chardey 03.07.2014, 18:15
@EddiR

Vielen Dank für die Hilfe. Ich hab das Ding jetzt ohne weichglühen bearbeitet. Einige Flexblätter und Bohrer sind draufgegangen. Scheint also schon halbwegs hart zu sein. Es war mehr ein Spaßprojekt, da war es jetzt nicht soo extrem wichtig.

0

Kauf dir ne ne stange 42CrMo4 beim schlisser deines vertrauens ... Is einigermaßen gut bearbeitbar und lasst sich gut nitrieren oder flammhärten .. dabei kann dir der schlosser auch weiterhelfen

chardey 03.07.2014, 18:17

Vielen Dank für den Tipp. Ich wollt ja mit Sachen arbeiten, die ich schon heim hatte. Wenns beim Nächsten mal wieder härter werden soll, nehm ich wahrscheinlich wieder eine alte Feile.

0

Was möchtest Du wissen?