Edding aus Jeans?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn er mit der Methode aus dem link noch nicht ganz weggeht, probier es nochmal genauso, aber mit Nitroverdünnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Waschbenzin, Feuerzeugbenzin geht auch. Dabei ein Küchenkrepp damit tropfnass machen, das auf die Gegenseite Flecks drücken, auf den Fleck dann ein trockenes Krepp, das die gelöste Farbe dann aufsaugt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gelingt ganz sicher mit Scherolin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?