Ecstasy wirkung komisch?!?

5 Antworten

könnte sein das dich dein umfeld oder die personen bei dir "stressen" oder du allgemein irgendwas hast was dich im hinterkopf beschäftigt und das sich negativ auswirkt dann aber wiederum verdrängt wird, das hab ich momentan oft. Ich bin sobald es wirkt nicht sooo gut drauf wie sonst und muss ständig an eine person denken (liebeskummer) und das zieht mich dann runter. Da musst du aber echt aufpassen das es kein horrortrip wird. ICh hatte schon viele horrortrips...

Ist bei mir genauso, ist normal dass man diesen komischen Hochkommstress hat. Mach dir einfach keinen Kopf und wart auf die erste Welle... :D

Am besten sollte man immer 1-2 monate Pause machen bis man die nächste pille konsumiert.. So lässt nämlich die Wirkung nicht so schnell nach(also ich meine damit das viele nach den ersten 2-3mal nicht mehr das gleiche wie sonst fühlen also anders.. Aber das weis ich auch nicht wieso darum fangen viele an Amphetamine zu nehmen weil die auch aufpushen). Und eben wie gesagt, wenn du immer nach einer pille 1-2monate pausen machst spürst du die Wirkung wahrscheindlich wieder besser.. (: Ach ja und an alle andern die mit Drogentherapie blah blah kommen: er/sie hat eine normale antwort bekommen und ich glaube er/sie weis selber das es nicht gesund ist.. Wenn man ab und zu Ecstasy konsumiert ist man nicht gleich drogenabhängig weil ecstasy/mdma ein schwaches abhängikeits gefühl hinterlässt... Lg ;D

Extrem starke halluzinationen durch Ecstasy/MDMA?

Eigentlich wirkt MDMA ja nicht halluzinogen und wenn nur leicht aber mir ist es schon 2 Mal vorgekommen, dass ich während eines MDMA Trips EXTREM starke optische und akustische Halluzinationen hatte (ich habe grundsätzlich immer dazu noch Cannabis konsumiert) das MDMA war aus holland verschickte darknet Ware in Kristallform und ich denke es war nicht gestreckt ODER? Einmal waren die halluzinationen so heftig dass ich im Wald im Sommer einen Parkplatz gesehen hab auf dem ein Lastwagen herum gefahren ist und autos geparkt haben die akustischen halluzinationen waren immer gleich und zwar so ein unverständliches gemurmel als würde in der Ferne sich eine große Menschenmenge durcheinander Unterhalten.. also die eigentliche Frage: Sind so starke Halluzinationen durch THC + MDMA möglich oder muss das MDMA gestreckt sein bzw müssen MDA synthese Rückstände drin sein? P.S. Die typische MDMA Wirkung (tiefengespräche, Liebe zu anderen, extremes Gefühl von Nähe zu Freunden und riesige Pupillen) ist immer aufgetreten.

...zur Frage

Keine Wirkung beim 1. Konsum von MDMA?

Ich hab letztens zum ersten mal MDMA (pur) ausprobiert. Ich habs mir (130 mg) in mein Glas gemischt und getrunken anschließend habe ich meine Baggy abgeleckt. Ne Stunde vorher habe ich Pizza gegessen. Ich hab gewartet und gewartet aber es zeigte sich keine Wirkung. Ich hatte das Gefühl etwas Herzrasen zu haben aber sonst ist rein gar nichts passiert. Hat das einer von euch schonmal erlebt? Ich finde es sehr komisch und auch mein Kumpel konnte sich das nicht erklären, denn auch er hat das genommen und war davon überzeugt, dass das gutes Zeug ist.

...zur Frage

Durch mdma (Ecstasy) fett verbrennen?

Hey Leute hab mal ne frage, thc speichert sich ja im fettgewebe. Kann das dann sein das wenn ich mdma konsumiere aber kein Cannabis ich bei urinkontrollen trotzdem positiv auf thc bin weil mein fett verbrannt wird weil ich davor nicht viel gegessen habe ?

...zur Frage

Was hab ich genommen (Party)?

Hallo zusammen, Ich nehme so zirka 1-2 im jahr mdma beim party machen in nem club.(meist mit ein bisschen alkohol), aber das spielt jetzt hier mal keine große rolle.

Diesmal hatte ich eine weiße Pille mit dem Rolex logo draufgepresst. Diese war ziemlich winzig und löste sich auch sehr leicht auf (Staub) und schmeckte Bitter( bisschen anders wie mdma aber ziemlich gleich).

Ich hab die Pille so gegen 8 eingeworfen und war vorher schon leicht angetrunken, so, dass ich mich noch gut beherrschen konnte. Als ich dann mit meinen Freunden im Club war, fing ich plötzlich wegen einer Freundin ohne Grund richtig heftig zum lachen an und bekam dieses leichte euphorische/überdrehte mdma feeling.

Dann ging es plötzlich richtig heftig zur sache. Innerhalb von 20 minuten ab der einnahme bekam ich ziemlich starke optics und die Laser in der disko wechselten andauern die Farben und schienen zu explodieren (sau geil). Beim rausgehen sah ich meinen kumpel kurzzeitig 3fach und die gesichter der menschen sahen richtig komisch aus. Ich hatte die ganze zeit so ein panik artiges gefühl, was jedoch nicht unangenehm war. Die wirkung hielt zirka 6 stunden and und war plötzlich ( so kam es mir vor) innerhalb von 10 minuten weg. Kein schlechtes comedown bzw. "im a sein" wie bei mdma. nach dem nachhause kommen schlief ich gleich ein und war am nächsten tag auch nicht wirklich fertig oder fühlte mich komisch.

Kurzgefasst: Körperlich und geistig sehr vergleichbar mit mdma aber richtig heftige optics und farben ohne schlechten comedown. Hab mich ein wenig erkundigt und kam auf 2CB, was ziemlich vergleichbar klingt. Sorry wegen der Rechschreibung :) Hat jemand eine Idee was das für eine Substanz war?

...zur Frage

Gibt es Menschen die resistent gegen Depressionen sind?

ich konsumiere schon längere Zeit ab und zu mit einigen Leuten Ecstasy (MDMA) und nach dem runterkommen sind die meisten immer deprimiert und bekommen negative Gedanken. Ich hatte das noch nie, selbst wenn ich mit dem Konsum mal übertreibe, bekomme ich es auch nicht. Habe irgendwie das Gefühl, dass viele sich Depressionen irgendwie selbst solange einreden, bis sie es schlussendlich irgendwann auch haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?