Ecstasy noch nachweisbar? HILFE!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Urin 1-4 Tage (abhängig vom pH-Wert) und im Blut etwa 24 h

Hallo,

leider nur 1-3 Tage, ich hätte dir deutlich mehr gegönnt. Wer eine Laufbahn bei der Bundeswehr anstrebt sollte eine gefestigte Persönlichkeit besitzen, die man sich nicht erst durch Halluzinationen konstruieren muss. Als Soldat übernimmst du Veranwortung für deine Kameraden, auch als Mannschaftler. Diese Führungsfähigkeiten sehe ich bei dir in keinster Weise, zumal sich dieses Defizit mit einem Mangel an Selbstständigkeit verbindet, da man die Antwort binnen 10 Sekunden ergooglet hat.

MfG (und in der Hoffnung, dass vom Flecktarn-Gedanke Abschied nimmst) Rusty

CrunchCake123 23.10.2013, 22:06

Ich denke da liegt ein Missverständnis vor. Ich habe in keinster Weise etwas mit Drogen am Hut es ging mir lediglich um meinen Bruder.

0
Rusty1995 23.10.2013, 22:11
@CrunchCake123

Glaub ich dir auf's Wort. Sollte der unwahrscheinliche Fall der Fälle eintreten, dann sag deinem Bruder einen schönen Gruß.

3
GermanSailor 26.10.2013, 14:04
@CrunchCake123

Ich habe in keinster Weise etwas mit Drogen am Hut es ging mir lediglich um meinen Bruder.

Klar doch! Das glaubt Dir hier jeder.

2
CrunchCake123 23.10.2013, 22:20

Weiß nicht ob ich das sarchastisch auffassen soll, sollte dem so sein ist es natürlich jedem selbst überlassen seine Meinung darüber zu bilden wie glaubhaft ich wirke. Letzendlich weiß ich ja dass ich die Wahrheit sage und würden gewisse Leute auch die vorherigen kommentare lesen würde diese Diskussion nicht stattfinden. Frage geschlossen!

0
Rusty1995 23.10.2013, 22:29
@CrunchCake123

Wer weiß, vielleicht hast du auch einfach nur vergessen, dass du die Drogen eingenommen hast. Das sind in nicht allzu seltenen Fällen Nebenwirkungen. Ansonsten gilt oben Genanntes...

Frage geschlossen!

Da scheinst du hier aber neu zu sein oder bist du Undercover-Mod?

2

Im Urin eher nicht, aber abhängig von der Dosis im Hirn!

CrunchCake123 23.10.2013, 22:01

Es war laut Aussage meines Brudes eine halbe Tablette kenne mich mit solchen Dingen nicht aus. Inwieweit können dabei Gehirnschäden entstehen? Und ist es sicher bei einem Drogenscreening nicht nachweisbar? Danke für die flotte Antwort bin begeistert :)

0
GermanSailor 27.10.2013, 08:42
@Rusty1995

Scheinst mit dem Sarkasmus auf Kriegsfuß zu stehen.

Zumindest mit der korrekten Schreibweise davon. Zitat CrunchCake123:

Weiß nicht ob ich das sarchastisch auffassen soll,

0
GermanSailor 26.10.2013, 14:07

Im Urin eher nicht, aber abhängig von der Dosis im Hirn!

Ja, es gibt dieses neue Ecstasy, welches ganz seltsam wirkt: Nahe Verwandte stellen plötzlich merkwürdige Fragen. ;-)

0

Bleib weg vom Bund ich hab keinen bock mit Leuten wie dir zu dienen -.-

Was möchtest Du wissen?