Ecstasy mit 16, is das sehr schädlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wissenschaftliche studien gibts soweit ich weiß keine.

obwohl ich vermute, dass die schäden beim safer-use für jugendliche im alter von 16 wie auch für 30 jährige erwachsene gegen null gehen, würde ich es an deiner stelle nicht ausprobieren.

was wenn meine vermutung falsch ist und es für jugendliche eben doch schädlich ist? (das die schäden für erwachsene sehr gering sind, ist wissenschaftlich erwiesen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist MDMA mit 16 schädlich? Die meisten Drogen sind in der Entwicklung nicht so super, aber wohl immer noch besser als Alkohol. Denk dran: Viel Trinken, nicht übermäßig bewegen, langsam an die Dosis rantasten, Teile werden nicht gezogen und mind. 1 Monat Pause. Und von Mischkonsum, va div Antidepressiva (Serotonin Syndrom!) lieber absehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit 17,18,19,45 und auch mit 60 ist es schädlich, das Alter ist total egal. Aber wenn du es unbedingt nehmen willst tu dir keinen Zwang an. Hier kann dich sicherlich niemand davon abhalten. Du wirst halt voll benebelt und weißt am Ende nicht mehr so richtig was du sagst oder tust, du verlierst deine Selbstkontrolle. Vielleicht wirst du dich auch nicht mal mehr an dein gesamtes erinnern. Zudem ist es ja allgemein schädlich für den Körper aber ich nehme an das du das schon weißt. Probier es aus wenn du willst, aber lass dich nicht in so ne Gruppe die täglich kifft verführen. Glaub mir, das endet einfach nicht gut :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist vom Alter unabhängig immer schädlich, du weißt nicht, welche Substanzen dem Teil zugefügt sind. Lass es lieber bleiben.

Im Rahmen solcher Halluzinationen sind jedoch auch gravierende unerwünschte Wirkungen im Sinne von "horror-trips?, wie sie nach der Einnahme von LSD erlebt werden können, bekannt. Weitere negative Wirkungen sind Unruhe, Nervosität und Gereiztheit. Es wird über Einschlafstörungen, Kopfschmerzen, Psychosen und Übelkeit berichtet. Lang verdrängte unangenehme oder traumatische Erlebnisse können wieder ins Bewußtsein treten und zu bedrohlichen Ängsten oder schweren Depressionen führen. Es ist unter der Wirkung von Ecstasy eine erhöhte Neigung zum Selbstmord berichtet.
Es kann zur Ausprägung eines stereotypen Verhaltensmusters (setting) kommen. 
Unter Ecstasy sind der Blutdruck erhöht und der Puls beschleunigt. In Folge der Flüssigkeits- und Elektrolytverluste kommt es zu einer zum Teil starken Erhöhung der Körpertemperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
12.11.2016, 12:28

durch MDMA bekommt man keine halluzinationen. man bekommt auch durch LSD keine halluzinationen. wenn, dann sind das pseudohalluzinationen und auch da liegt ein himmelweiter unterschied zwischen denen von LSD und denen von MDMA.

die horrortrips laufen übrigens hauptsächlich auf einer viel tieferen ebene als die optics ab. und sind bei MDMA in der form wie bei LSD überhaupt nicht möglich.

die körperlichen auswirkungen sind in etwa so wie beim sport.

1

Auch wenn man mit fast 16 vielleicht gerne etwas herumexperimentiert, lass es lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denkst du dass es weniger schädlich ist, wenn du 16 bist?  Es ist schädlich, auch mit 15,16, 20, 30 usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?