Ecstasy Hirnschäden reversibel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube die meisten Konsumenten haben irgendwo ihre Probleme angehäuft. Wenn dich das ganze stark beeinträchtigt, solltest du einen Arzt aufsuchen und um professionellen Rat fragen.

Die Schäden die du angerichtet hast, sind großteils irreversibel umd werden wenn überhaupt, nur langsam verheilen. Wenn du dich nicht für einen Arzt entscheidest, kannst du nur abwarten oder lernen damit zu leben.

Dennoch wünsche ich dir viel Glück und sowas (das sage ich aus eigener Erfahrung) ist noch lange kein Grund trübsal zu blasen! Das leben geht weiter und du bist jung - die Welt wartet auf dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, in welchem Stadium du schon bist! Aber 100 Teile in 2 Jahren ist schon arg viel.

 Ich bin jetzt 16 und mach immer 2 Wochen Pause was eigentlich schon viel zu wenig ist, aber was solls, wenn man die Liebe zu Emma hat! :P

 Ich würde dir raten für eine längere Zeit keine Drogen zu konsumieren ( min. 2 Jahre). Aber da musst du zum Arzt gehen, nur der kann dir genaueres über dein Gehirn und deinem Körper sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach jedem Teil sollte man 1 1/2 Monat pause machen und ja, dabei gehen wie beim Alk sofort Synapsen kaputt im Gegensatz zu MDAI. Vom Vitamin und Kalziumenzug mal abgesehen.
Das sind immernoch keine Smarties!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seife23
17.06.2017, 23:16

Hatte mal das 5-MAPB; soll ja ebenfalls vergleichsweise wenig neurotoxisch sein und war für mich fast schon der coole, "klare" Bruder vom MDMA.

Hast du schonmal Erfahrung mit MDAI gesammelt? Ich hab mal überlegt meine Forschungen in diesem Bereich zu erweitern, doch leider sind verwertbare Informationen rar gesäht.

0

Was möchtest Du wissen?