ECO Tuning beim RX8?

3 Antworten

Ecotuning kann auch aus Leichtbau, Leichtlaufreifen und aerodynamischen Verbesserungen bestehen. Das Meiste macht aber immer noch Fahrstil und Fahrroute aus.

Beim Motor würde ich erst ganz zum Schluss ansetzen, jede Modifikation hier kann die so schon empfindliche Technik schädigen, ist meist teurer und bringt nur vergleichweise wenig.

Hättest du ne Idee was man alles ausbauen könnte, was jetzt nicht wirklich mein Auto zu einem Rennwagen verwandeln würde?

0

Der RX8 ist wirklich kein auto um Sprit und Öl zu sparen, wenn du was Sparsames willst, musst du dir nen kleinen Diesel oder Ottomotor kaufen.

Zu deiner Frage, als ECO Tuning gilt meist die Anpassung des Steuergerätes auf Spritsparen, das Problem beim RX8 ist das komplett verschlüsselte ECU (Steuergerät), das bedeutet du brauchst erst mal ein frei programmierbares Steuergerät, wir nehmen dafür beim RX8 und RX7 meist AEM Steuergeräte, je nach vorhaben kosten die zwischen 800 und 5000 Euro, zusätzlich brauchst du jemand der sich damit auskennt und das auch wirklich dann sauber einstellt, das ist nicht gerade billig.

Nun kommen wir mal zum ECO Tuning beim RX8, ECO Tuning um Sprit zu sparen bedeutet im normalfall meist, dass man den Motor Mager laufen lässt um Sprit zu sparen, also mehr Luft und weniger Sprit im brennbarem. Also das Gemisch hat dann zu viel Luft, das Problem ist aber, dass der Wankelmotor nicht besonders mit klar kommt.

Wenn der Wankelmotor zu Mager läuft, ist die Verbrennung heißer, dadurch gehen sehr schnell die dünnen Dichtungen im Wankelmotor kaputt und der Ölfilm auf den Wandungen verbrennt was zur folge hat dass die Kompression zusammenbricht. Also wird der sowieso schon Pflegebedürftige Wankelmotor relativ schnell aufgeben, zusätzlich schädigt man dann auch damit den Kat und das alles um ein paar Milliliter Sprit auf 100km zu sparen.

Der RX8 Wankelmotor brauch ein Fettes Gemisch im idealfall im Premix mit Zweitaktöl und viel Drehzahl damit er sich gut fühlt, es ist kein Sparsames Auto, wenn einem das zu viel ist, sollte man wirklich ein anderes Auto kaufen und Fahren.

Um Sprit zu sparen könntest du noch in richtung leichtbau gehen, alles was geht durch Carbon und Titan Teile ersetzen, die Klima ausbauen und so weiter, aber auch dass schadet dem RX8 im Handling massiv wenn nicht professionell ausgestaltet, des weiteren kostet dich dann solch ein umbau schnell viele Tausend Euro da alles Sonderanfertigungen mit Einzelabnahmen dann sind und so groß ist die Ersparnisse vom Aluminium zu Carbon dann auch nicht, dass sich die Investition dann schnell lohnt.

Du kannst deinen Motor auf E10 einstellen lassen via Software.

Ansonsten alles unnötige an Gewicht weglassen

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?