Echte Bindung (Chemie)?

2 Antworten

Wer hat den Lernzettel denn geschrieben??? Vielleicht solltest du diese Person einfach einmal fragen. Lernzettel helfen am meisten, wenn man sie selbst schreibt. :)

Ich würde vermuten, dass mit "echten Bindungen" die kovalenten Atombindungen (polar oder unpolar) gemeint sind. Aber ein wissenschaftlicher Begriff ist das meines Wissens nicht. Da kann sich letztendlich jeder etwas Anderes darunter vorstellen. Was sind denn dann blos gefälschte Bindungen und warum werden die nicht endlich verboten??? :)

LG
MCX

Der Lernzettel ist von der Lehrerin.

0

Möglicherweise sind damit stabile Bindungen gemeint im Gegensatz zu Wasserstoffbrückenbindungen. Falls Ihr letztere schon besprochen habt.

Polare/unpolare Bindung erkennen?

Hallo wie kann man erkennen ob ein Stoff polar oder unpolar gebunden ist

...zur Frage

Snowboard Bindungen drehen

Hej leute! kann man die softboot bindungen drehen (regular --> goofy und umgekehrt)?

...zur Frage

Wer kann einfach erklären, was Dipole in der Chemie sind?

Und was sind polare/dipolare  Atombindungen

...zur Frage

Ionenbindung, polare oder unpolare atombindung? (chemie)

hey :)

wir schreiben morgen einen 10h Test in Chemie. Und da hab ich zu dem Bsp. HBr(Bromwasser) eine Frage, un zwar welche Bindung (Ionenbinung, polare oder unplare atombinung) es hat.

Habe bei mir auf dem Blatt Ionenbindung stehen. Aber jetzt wo ich es nochmal überprüft habe ist bei mir eine polare Atombingung rausgekommen. Was ist jetzt richtig? Kann mir jemand helfen und erklären warum es so ist?

Danke schonmal für die Antworten. (:

...zur Frage

Chemie Anziehungskräfte?

Hallo, ich verstehe leider unser Thema im Unterricht nicht, daher bitte ich hier um Hilfe. Ich muss die Anziehungskraft der Teilchen dieser Bindungen (Ionbindung/unpolare Elektronenpaarbindung sowie polare Elektronenpaarbindung) erklären. Diese Bindungen wurden mir zugeteilt: Kaliumbromid/Brom/Bromwasserstoff).Ich verstehe aber davon leider nichts😭 Ich bedanke mich schonmal im voraus:)

...zur Frage

Bindungen und Siedetemperatur?

Erhöht sich die Siedetemperatur bei Stoffen wenn sie irgendwelche Zwischenmolekularen Bindungen eingehen?

Also z.b. Van der waals bindungen/Kräfte oder dipol/dipol Bindungen. Ich bin gerade etwas am verzweifeln, weil ich glaube das wenn z.b. NO Van der waals bindungen eingeht (Da es ja kein permanentes Dipol ist) ,dass die Siedetemperatur dann steigt.

Nur bin ich mir nicht sicher ob meine Ansicht richtig ist. Kennt sich jemand damit aus?

Liebe grüße Markus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?