Echinacea,ein Heilmittel, wozu kann es gut sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Echinacea hat sich im Bereich der Immunstärkung bewährt, allerdings eher zur Prophylaxe als bei bereits ausgebrochenen Infekten. Über Anbaumöglichkeiten weiß hoffentlich jemand anders mehr als wir, kennen es nur als Präparat aus der Apotheke.

Echinacea ist gut zur Vorbeugung und Bekämpfung von Erkältungen. Sie erhöhen beim Menschen die Zahl der weißen Blutkörperchen und stärken somit das Immunsystem. Ich habe festgestellt und auch von anderen gehört, dass man Echinacea am Besten sofort bei dem ersten Verdacht auf Erkältung einnimmt. Gibt es in Tabletten und Tropfenform in der Apotheke. Kann man einfacher dosieren! Wenn Du es zum Vorbeugen nehmen möchtest, macht es bestimmt auch Spaß selber anzubauen. Ich weiß leider nicht wie-aber man kann wohl die ganze Pflanze verwenden.

es stärkt das immunsystem, die abwehrkräfte, ähnlich wie umcaloabo ... beides sehr empfehlenswert

Entzündungshemmende, Pflegende Salben und Lippenstifte enthalten oft dieses Kraut!

wie schon geschrieben, ich kenne es als Globuli. LG Lotusblume

Die Wirkung von Echinacea ist von vielen Ärzten in Frage gestellt worden. Aber mir hat es bei Erkältungen geholfen sie schneller wieder loszuwerden. In Drogerien gibt es Bonbons mit Echinacea...

Hier findest du ein paar Tipps für Echinacea (Sonnenhut) im Hausgarten:

http://www.hausgarten.net/kraeuter-und-gewuerze/heilkraeuter/sonnenhut.html

Was möchtest Du wissen?