EC-Kartenklau

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen, dass die verlinkten Beiträge hier keine Anwendung finden.

Es geht hier um die Zahlung per LASTSCHRIFT. Dabei sind kurz gesagt die Läden die Dummen, weil sie keine PIN verlangen. Wenn dann der Dieb die Unterschrift fälscht und die bemerken das nicht, haben sie eben Pech gehabt.

Geh einfach zu deiner Bank und lasse alle dieser Lastschriften zurückbuchen, kannst du teilweise sogar über das Online-Banking selbst machen.

Dann müssten die betreffenden Läden sich bei dir melden. Denen teilst du mit, du hättest bei ihnen nicht eingekauft, das wäre nicht deine Unterschrift und sie sollten dir mal das Gegenteil beweisen. Die Karte wäre dir kurz vorher geklaut worden.

Denn selbst wenn es diese ominöse Selbstbeteiligung gibt - die so wie ich das verstanden habe nur gegenüber deiner Bank greift, wenn die EC-Karte mit ihrer Garantiefunktion eingesetzt wurde, also mit PIN, wüsste ich nicht, wie die Selbstbeteiligung "vergeben" werden sollte - der erste Laden bekommt alles, der letzte nichts? Das kann ja auch nicht sein...

.

Hintergrund: Wenn am Geldautomat Geld gezogen wird oder im Laden mit PIN bezahlt wird, wird das Konto geprüft und tatsächlich eine Verbindung mit deiner Bank hergestellt. Die Bank gibt dann das ok, dass das Konto nicht gesperrt und nicht überzogen ist. Dann gibt es Geld. Für diese Fälle gilt diese merkwürdige Richtlinie, außerdem für Kreditkarten, bei denen auch immer eine Garantie des Ausstellers besteht. Deshalb ist das Verfahren ja auch teurer für die Läden: Die Bank verlangt Gebühren dafür, dass sie garantiert, dass das Geld auch tatsächlich ankommt. Der Schaden liegt hier also wenn die Karte geklaut wird, bei den Banken, die darauf nicht unbedingt sitzen bleiben sollen, insbesondere nicht, wenn der PIN auf der Karte stand oder ähnliches, dann haftest du voll (grobe Fahrlässigkeit). Anders wäre es hier, wenn die Gangster den PIN aus dir rausprügeln - dann kommt es eben zu dieser "Selbstbeteiligung".

Bei der Lastschrift ist das alles ganz anders. Das ist sozusagen Kauf auf Pump. Der Laden glaubt dir, weil du eine Karte hast, dass sie das Geld bekommt. Es wird aber nicht geprüft, ob das Konto gesperrt ist oder gedeckt. Vielmehr wird später einfach versucht, abzubuchen, und das kann auch schiefgehen. Deshalb sind in diesem Fall die Läden auch weniger schutzwürdig, denn sie sind selber schuld, wenn sie so ein unsicheres Verfahren benutzen und sich nicht zB den Perso des Einkäufers zeigen lassen.

Du musst Dich sputen, geh sofort zu Deiner Bank,denn Du hast generell das Recht innerhalb von 6 Wochen Abbuchungen zu stornieren bzw. zurückzufordern, selbst wenn Du sie selbst getätigt hast. Du bist noch im Zeitrahmen. Also hol Dir Deine Kohle wieder, denn die Firmen, bei denen eingekauft wurde, können nicht haftbar gemacht werden. Was Die Verträge betrifft, hast Du auch ein Rücktrittsrecht und wenn Du da nichtr mehr im Zeitrahmen bist, kannst Du ein graphologisches Gutachten erstellen lassen, wegen der Unterschrift, das ist immer noch billiger als Handy-Verträge, wenn Du das Gutachten - wie in Deinem Fall - überhaupt bezahlen mußt.

Viel Glück aber beeil Dich die Zeit läuft Dir davon. Aber die Einkäufe, die getätigt wurden, da bekommst Du das Geld sicher zurück, da Du noch im Zeitrahmen bist, die Abbmuchungen zurückzuholen.

Rechtlich sehr schlecht. Du hättest SOFORT reagieren müssen. So hast Du eine Mitschuld.

Zigarettenautomat mit abgelaufener EC-Karte freischalten?

Hallo. Ich habe gestern in Eile mein Portemonnaie bei meiner Freundin vergessen und wollte mir nun Zigaretten holen aber habe nur eine abgelaufene EC-Karte hier rumliegen... Das mit dem Geld ist kein Problem weil ich immer Notreserven hier rumliegen habe... Aber kann ich mit der abgelaufenen Karte trotzdem mein Alter nachweisen?

...zur Frage

Warum kann ich keine Handyverträge mit Kreditkarte abschließen?

Hallo liebe Leute,

Kann ich bei keinem Anbieter mit Kreditkarte Handyverträge abschließen? Wenn ja, warum ist das so? Ich habe leider meine EC-Karte vor längerem verloren...

LG

...zur Frage

"Freund" klaut Ec-Karte?

Hallo. Gestern ist mein Freund nach einem Streit weggegangen. Später habe ich dann online gesehen das Geld fehlt (40€). Habe dann in mein Portemonnaie geguckt und meine ec Karte war weg. Sowas ist schon mal vorgekommen. Habe die Karte gestern Abend noch wieder bekommen spät. Überlege jetzt trotzdem eine Anzeige zu stellen, weil ich das Geld wahrscheinlich nie wieder sehe. Es kam schon öfter vor, dass er auch Sachen so beschädigt hat von mir, dass sie nicht mehr nützlich waren. (Handys, Laptop..) wie gehe ich jetzt vor? Ich habe keine Beweise mehr, da die Sachen nicht mehr existieren. Von dem ec Karten klau habe ich Screenshots, die ich hier gleich mal hinzufügen werde. Ob das ausreicht? Er war zu dem Zeitpunkt betrunken, wie man deutlich sehen kann.

...zur Frage

Neue EC-Karte = alte Karten-Nummer ?

Ich habe eine neue EC-Karte, da mir mein Portemonaie geklaut wurde. Jetzt war ich bei der Polizei und habe eine Anzeige gemacht, aber dafür brauche ich die Karten-Nummer der alten Karte. Meine frage ist jetzt ob meine neue Karte die gleiche Karten-Nummer hat wie die Alte.

...zur Frage

hilfe bin in Betrüger reingefallen

Hallo ich habe ein Problem. Vor einer Woche habe ich einen Welpen im internet gesehen und wollte den haben..Ich habe leider 200 euro per Western union geschickt und dann war das Ticket gebucht und es solte losgehen. Einen Tag später habe ich eine e mail bekommen von einem Flughafen in Spanien!!! Nun verlangen die von mir 910 euro für eine Versicherung des Welpen damit er nach Deutschland kommt. Ich habe nichts geschickt aber die emails hören nicht auf..Ich habe richtig angst davor.Man weiß ja nicht wer dahintersteckt.Es war ein riesenfehler...Jetzt habe ich gemerkt das da etwas net stimmt. Was kann ich jetzt tun um in ruhe gelassen zu werden? Wäre nett wenn jemand Erfahrung hat und mir schreiben würde

...zur Frage

Ebay identische Angebot?

Am 25.12 habe ich per (Sofort Kauf) eine Konsole gekauft mit Spielen diese habe ich auch sofort bezahlt und für den Verkäufer scheinte alles Normal abzulaufen, dieser Verkäufer hat diese Konsole mit Spielen auch als Auktion drinnen welche am 27.12 endet der Preis ist auch Deutlich höher als mein Sofort kauf Preis den ich gezahlt habe.. Er meint er Verschickt die Konsole am Mittwoch also Heute (wegen Feiertage) an mich raus.. die Auktion ist immernoch offen! Bekomme ich die Konsole jetzt zu 100% oder muss er diese an den Auktion-Gewinner Verkaufen? Kann er meinen Kauf Abbrechen wegen des Preises weil der von der Auktion höher ist/war? Welche Probleme könnten entstehen? Gruß Darween.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?