EC-Karte und USA

3 Antworten

Ja, kann man, wenn man seine PIN weiss, und es ist die mit Abstand einfachste und preisguenstige Variante, um in den USA an Bargeld zu kommen. Man kann auch in den meisten Laeden, die Kartenzahlung mit "Debit" anbieten mit der EC-Karte (heisst eigentlich "Maestro"-Karte) und PIN bezahlen.

ja, an allen Geldautomaten (in USA ATM genannt) die das Maestro-Zeichen tragen. Und dass sind mittlerweile in den großen Städten die meisten. Kosten von Seiten der US-Banken entstehen (zumindest bei meinen letzten Reisen) nicht. Lediglich die eigene deutsche Bank berechnet ev. etwas. Bei mir waren es etwas über 5 Euro pro Abhebung. Dabei war es aber egal, wie hoch der abgehobene Betrag war. Viele Grüße, Kai (www.cowboycountry.de)

Das geht auch bei vielen Geldautomaten, wo das Maestro-Zeichen nicht explizit abgebildet ist. ;-)

Und 5 Euro finde ich sehr teuer. Bei mir war das hoechste, das ich je an Abhebungsgebuehr bezahlt habe, 2,50 Dollar (Sparkassenkonto).

0

Was möchtest Du wissen?