EBOLA Virus!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir sind Mitte September auf Gran Canaria. Das 7te mal dann wieder und das erste mal mit Kind. Durch die vielen Urlaube,und Freundschaften zu ein paar Cabarios, wissen wir, dass genug farbige aus Afrika mit ihren Booten auf die Insel kommen und diverse Billigartikel verkaufen..bzgl. den alibabas - wie sie sich ja selber auch nennen, habe ich schon bedenken. Vorallem weil die Inkubationszeit bis zu 3 Wochen dauern kann,aber er schon infektiös ist. Wir bzw mein Jungmutter Herz sagt nein zu Gran Canaria. Glg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kanaren sind zwar nicht unmittelbar in Gefahr, aber durchaus vorbereitet. Eine Vertreterin der Inselregierung hat am Freitag auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass die entsprechenden Schutzprotokolle in Kraft gesetzt wurden. Das heißt, dass eine Person, bei der auch nur der geringste Verdacht auf Ebola besteht, sofort unter Quarantäne gestellt wird. Wenn der Ebola-Virus hier auftaucht, dann hat er ganz schlechte Karten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst wenn einer von euch anfängt aus allen Körperöffnungen zu bluten. Nein braucht ihr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, ich denke da ist die Gefahr hier in Deutschland größer, da ein Ebola Patient jetzt in Hamburg behandlet werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wir sind rund 100-150 km von dem Westafrikanischen Festland entfernt .

Da hast du deine Antwort. Wenn jetzt nicht Betroffene aus dem Ausbruchsgebiet zu euch reisen, ist doch alles gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?