Eben ,,Verfolgungsjagd'' mit Roller entkommen, was nun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich möchte dich jetzt nicht auf dumme gedanken bringen und rate dir auch davon ab, aber meiner meinung nach wäre das beste was du machen kannst, zu sagen, dass der roller anscheinend gestohlen wurde und du es erst später bemerkt hat. Ich würd dann eine Anzeige gegen Unbekannt erstellen und warten bis sich die Männer in Grün bei dir melden. So entkommst du zum einen der Fahrerflucht, dem Fahren ohne Versicherung, dem Widersetzen eines rechtlichen Vollzugs.

ABER ICH RATE DIR DENNOCH DAVON AB ;D

Könntest ja theoretisch deinen Roller als gestohlen melden und wo anders abstellen...aber ob das empfehlenswert ist, musst du selbst entscheiden...auf jeden Fall schnell ein grünes Kennzeichen besorgen... alles ohne Haftung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen:)

Du hättest Dich wegen Fahrens ohne Versicherungsschutz strafbar gemacht. Das gibt mal ein paar Sozialstunden und ggf - wenns nicht ne Mofa war - auch noch Probleme mit dem Führerschein.

Das Kennzeichen werden sie schon irgendwie erkannt haben, davon kannst Du mal ausgehen.

Dadurch kommen sie ja zum ehemaligen Besitzer/Halter und der wird ihnen schon verraten, wer den Roller jetzt hat .. dass Du das Ding also woanders abstellst, bringt nicht wirklich viel ..

Wenn sie dann mit ihren Ermittlungen bei Dir angekommen sind, werden sie Dich als Beschuldigten in einem Ermittlungsverfahren führen (z.B. Fahren ohne Versicherung gem. §1,6 PflVersG., evtl. Fahren ohne Fahrerlaubnis gem. §21 StVG, wenn der Roller zu schnell ist) und Dich vernehmen, vermutlich auch Deine Eltern als Erziehungsberechtigte.

Deine Chancen einfach so davon zu kommen, sind also nicht besonders hoch... Du kannst Dich jetzt also freiwillig bei der Polizei melden und hoffen, dass dies strafmildernd bewertet wird .. oder Du wartest ab bis sie kommen und hoffst, dass es nicht zu schlimm wird...

Warum hast du nicht einfach angehalten? Wenn mir die Polizei hinterher fährt mit Blaulicht oder was weiß ich was, dann halte ich an. Na ja egal, passiert ist passiert. Wenn sie sich wirklich das Kennzeichen aufgeschrieben haben, dann wirst du die Konsequenzen akzeptieren müssen.

Schlüssel verstecken und Roller irgendwo in der Pampa abstellen. Danach als gestohlen melden und sagen, dass du den Schlüssel hast stecken lassen. Aber sie werden das trotzdem raus bekommen, da sie dich nur nach deinem neuen Kennzeichen fragen müssen. Du hast keines. Das kann man nachprüfen. Das ist dann sehr sehr komisch...

Verschleierung einer Straftat is ftw!!

0

Wie kann man mir einen Roller der Polizei entkommen?

Wirst du als jetziger Halter ermittelt, muß nachgewiesen werden, wer gefahren ist. Dies kann durch Zeugenaussagen usw. geschehen.

Was du gemacht hast ist eine Straftat, den Aushang des Verfahrens kann niemand vorhersehen.

Also einen Orden bekommst du sicher nicht. Fahren ohne Versicherungsschutz ist kein Kavaliersdelikt.

Die werden den Vorbesitzer ausfindig machen, der kennt sicher deine Adresse und wird sie rausgeben. Du wirst Besuch bekommen.......Nun jetzt gibt es 2 Möglichkeiten..... Aussagen oder Aussage verweigern.....

Wenn die Sache auf der Hand liegt, gebe es zu, zeuge Reue und freue dich auf die kommende Gerichtsverhandlung. Wenn du nun behauptest, du wärst nicht der Fahrer, musst du jemand anderes benennen und das wird schwer. Falls nicht kommt sowiso die Halterhaftung in Vollzug.Ich denke das du einige viele Sozialstunden aufgebrummt bekommst, einen Eintrag bei der Führerscheinstelle dürfte obligatorisch sein.

Wenn du jetzt nur die Fahrerlaubnis für ein Mofa hast und die Kiste ist nicht gedrosselt kommt noch Fahren ohne Führerschein hinzu.

Das wird sicher ein teurer Spaß, viel Arbeit wird auf dich zukommen und evtl. Schwierigkeiten beim späteren Führerschein.

Meiner Meinung nach liegst du ganz weit vorne, hast es aber auch verdient.Die Polizei hat genug Beweise gegen dich

schnellstens neues kennzeichen besorgen... haben die cops sich eben verguckt, und außerdem bist du doch gar nicht gefahren, weil man doch ohne gültiges kennzeichen gar nicht fahren darf...

verstehste?

Trotzdem machen es 90-95 % der Mofafahrer ^^ Wenn man nen Mofaschein hat und den Roller als Mofa anmeldet und selbst mehr als 25 km/h fährt, ist das auch fahren ohne Kennzeichen. ^^

0
@Davidoff15

jaaahaaaa,,,,

aber der gute würde das doch niemals tun, wenn ein cop fragt "augenzwinker"...

0

Und warum hast Du noch kein neues?

Es ist inzwischen Juni.

Wenn was passiert wäre müsstest Du mit Deinem persönlichen Geld zahlen.

Wenn Du angehalten hättest, wäre weniger passiert.

Jetzt ist es vorsätzlich.

Aussage verweigern. (Das ist auch Dein Recht.) Die müssen beweisen, daß DU gefahren bist.

Da musst Du wohl die Anzeige in Kauf nehmen. Bleibt Dir nichts anderes übrig.

Kannst du noch behaupten du hättest die Polizei nicht bemerkt oder war die Flucht zu offensichtlich?

Hab die anfangs nicht bemerkt, weil die im VW Bus Zivil unterwegs waren

0

du kannst ihnen nichts sagen, da bringt alles Leidtuen nichts, du hast Fahrerflucht begangen.

:)

Fahrerflucht gibts nur bei einem verursachten Schaden. Er hat sich einer Kontrolle entzogen und ist ohne gültigen Versicherungsschutz gefahren.

0

ich weiß nur dass ich verdammt stolz auf dich bin

besorge dir am besten heute noch ein grünes nummernschild.......!

Was möchtest Du wissen?