Ebaykäufer wurde zu Hause nicht angetroffen, Paket retourniert

4 Antworten

Ohne Sch+++ ich hatte im Herbst das gleiche Problem aus Käuferseite.. und es stelltze sich raus, dass der Urlaubsvertretungs-Paketbote regelmässig die ben.karten vergessen hatte. Ich war nämlich sauer, weil ich doppeltes Porto zahlen sollte.. der andere, weil ich scheinbar zu faul war, es abzuholen innerhalb der 7 Tage nach Benachrichtigung.. Und ann bin ich hier geladen³ zur Post, hab ihnen den Schriftverkehr hingedonnert.. Post hat dann mir das Porto einmal erstattet, so dass wir wieder "glatt"" waren.

Will ich nur mal sagen, weil an dem Spiel ja immer 3 Parteien beteiligt sind..

Puh, schwere Sache. Ich hatte neulich was ähnliches. Habe aber glücklicherweise am allerletzten Tag beim Händler nachgefragt und der sagte mir dann, in welcher Postfiliale das Ding liegt. Ich selbst bekam nie eine Benachrichtigung, dabei stand online, man habe zweimal etwas hinterlassen. Glatte Lüge also! Am Tag, an dem es zurückgegangen wäre, habe ich es dann noch geholt.

Nicht immer ist der Käufer schuld, weil oft wirklich keine Nachricht hinterlassen wird und man selbst denkt, "wieso schickt der Verkäufer denn nichts". Die Schuldfrage ist daher schwer zu klären. Ich würde mich gütlich einigen, Kosten teilen oder Kauf rückgängig machen. Anwalt finde ich für 4 oder 6 Euro mehr als albern!

Biete ihm an den Kaufpreis zu erstatten und die Quittung für die Sendung zu schicken.

Ich schreibe unter meine Auktionen immer, dass ich nur innerhalb Deutschlands und nur ein mal verschicke. Bei Retourware überweise ich den Kaufbetrag ohne Versandkosten zurück.

Was möchtest Du wissen?