eBay zwingt zum gewerblichem Konto?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

und stellte fest, dass wenn es Probleme mit Käufern gibt, ich auch strafrechtlich verfolgt

Das ist ein Irrtum. Strafrechtlich kannst Du bei entsprechenden Vergehen immer belangt werden, auch als privater Verkäufer.

Da würde sich dann vielleicht Steuerhinterziehung anbieten, wenn Deine Umsätze auf der Verkaufsplattform ebay ein solches Ausmaß erreicht haben, dass sogar ebay bei Dir Gewerblichkeit vermutet.

Die Finanzämter haben inzwischen sehr gute Suchtools. mit denen sie die Verkaufsplattformen nach Steuersündern durchforsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest Du telefonisch mit dem Support klären wobei Du begründen solltest, warum Du Dich noch immer als Privatverkäufer siehst. Der kann diese Aufforderung auch wieder rausnehmen. Wenn Du aber unzählige Male den gleichen oder einen ähnlichen Artikel verkauft hast wird das vermutlich schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast Du bestimmt Neuware angeboten, und das sieht ebay bei privaten Verkäufern nicht gern. Private haben nur Gebrauchtware anzubieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal lieber eBay Support

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CommanderWissen
09.06.2014, 04:03

Ok, werde ich später machen, danke.

0
Kommentar von LazKopat028
09.06.2014, 04:17

Bitte :))

0

Du kannst das ganze Problem einfach umgehen, indem du ein zweites privates Konto eröffnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?