Ebay Ware von der USA nach Deutschland und Einfuhrabgabe,Versand etc und was muss ich beachten bei dem Kauf ?

Ebay - (eBay, Kosten, Versand)

4 Antworten

die Einfuhrsteuer ist niemals dabei, das ist immer Sache des Käufers; kommen obendrauf und sind beim deutschen Zoll zu zahlen.

der Warenwert setzt sich aus dem Warenpreis + Versandkosten zusammen, danach richtet sich der Zoll; kannst dort auch selbst nachlesen.

Ist zwar nicht gefragt, aber trotzdem: ist das der "generalüberholte"?

Dann würde ich eher den hier nehmen:

http://www.ebay.de/itm/B-WARE-ASUS-PG279Q-ROG-68-6cm-27-LED-Monitor-EEK-B-mit-IPS-Panel-DisplayP-/351827650711

B-Ware, aus Deutschland, billiger als der überholte aus den USA.

Zu deiner Frage:

die Gesamtkosten sind 639$ + 36$ + 144$ = 819$ ≈ 728€

Ob du den Gesamtbetrag an den VK zahlst und der dann die Zahlung der Einfuhrabgaben für dich erledigt oder ob du das persönlich beim Zoll machen musst, k.A. 

0

Wenn Du etwas in den USA erwirbst bezahlst Du dort lediglich den Kaufpreis der Ware + Versandkosten.

Ab 22.50 wird Einfuhrsteuer fällig - immer berechnet auf die Gesamtkosten, also auch auf Porto, ab 150,-- Euro - Zoll, evtl. noch zusätzlichen Gebühren des Zolls. Dies bezahlst Du zusätzlich zur Lieferantenrechnung.

Zoll online - Sendungen aus einem Nicht-EU-Staat

https://www.zoll.de/DE/...aus.../sendungen-aus-einem-nicht-eu-staat_node.html

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zollkosten/zollkosten_node.html

Konkludente Annahmeerklärung durch Angestellten?

Ausgangssituation: K unterbreitet dem V(Unternehmer) ein Angebot zum Kauf einer Sache per Email.
Der V nimmt das Angebot konkludent durch Versand der Ware an. Versandfertig und auf den Weg bringt die Ware aber ein Mitarbeiter des V.

Frage: Die Annahmeerklärung kommt ja nun konkludent durch den Versand der Ware zustande. Fraglich ist mir jedoch die Bedeutung des Angestellten. Grundsätzlich ist es ja er, der diese Annahme zum Ausdruck bringt, wenn gleich ich hier die Voraussetzungen einer Stellvertretung mangels Entscheidungsspielraum verneinen würde.
Ist dann der Angestellte grundsätzlich als Erklärungsbote anzusehen,der die Willenserklärung des V konkludent durch Versand der Ware übermittelt?
LG

...zur Frage

Versand Dauer von USA nach Deutschland?

Hallo alle zusammen,

habe mir etwas über eBay aus den USA bestellt. Das Paket wurde am 17.07. verschickt über Pitney Bowes aus New York.

Zoll bzw. Einfuhrabgaben brauche ich nicht mehr zahlen, da ich es schon über den Händler gemacht hab.

Könnte mir jemand sagen wie lange der Versand ungefähr nach Deutschland braucht?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Klamotten aus den USA bestellen ... Zollgebühren?

Hi Leute,

ich möchte mir aus den USA Klamotten bestellen. Der Wert der Ware liegt bei umgerechnet 47,50€ plus Versand. Weiß jemand, was ich an Zoll und ähnlichem noch draufzahlen muss? Es wäre außerdem noch nett, wenn ihr mir sagen könntet, wo ich diese Gebühren dann bezahlen muss bzw. ob ich das Paket nach Hause geschickt bekomme oder ob ich es dann beim nächsten Zollamt abholen muss.

...zur Frage

Auf Amazon verkaufen: Keine Versandkosten auf Rechnung bei "Versand durch Amazon"?

Hallo,

ich habe kürzlich begonnen, auf Amazon mittels "Versand durch Amazon" erste Waren zu verkaufen (d.h. ich sende meine Ware zur Lagerung zu Amazon und wenn sie verkauft wird, sendet sie Amazon direkt zum Kunden und regelt auch die Bezahlung durch den Kunden, schickt allerdings dem Kunden keine Rechnung mit der Ware).

Für die Rechnungen nutze ich einen Online-Service, der sich mit meinem Amazon-Seller-Konto verknüpft und die jeweiligen Verkaufsdaten automatisch direkt von meinem Amazon-Seller-Konto bezieht, um eine Rechnung für den jeweiligen Verkauf zu erstellen.

Nun ist mir aufgefallen, dass auf diesen Rechnungen, die sich ja nach den Daten richten, die sie direkt von Amazon bekommen, keine Versandkosten stehen - nur die Kosten der Ware selbst. Ich nehme an, dass das so ist, weil ich via "Versand durch Amazon" verkaufe.

Aber was ist, wenn der Kunde auf seiner Rechnung die Versandkosten (die ich nicht kenne) stehen haben möchte, die er für seinen Kauf bei Amazon bezahlt hat?

Muss er sich dann für eine extra Rechnung, auf der dann nur die Versandkosten ohne die Warenkosten stehen (weil die Rechnung für die Ware selbst bekommt der Kunde ja von mir), an Amazon wenden und macht Amazon so etwas überhaupt?

Ich blicke (offensichtlich) noch nicht richtig durch, wie Amazon das handhabt und in den Amazon-Hilfeseiten habe ich leider keine Antwort auf diese Frage gefunden.

Ich tendiere inzwischen dazu, den jeweiligen Kunden im Fall der Fälle direkt nach seinen bei Amazon bezahlten Versandkosten zu fragen (was natürlich höchst unprofessionell wäre) und die dann per Hand auf meine Warenrechnung für ihn zu schreiben, aber ich bin mir da auch noch nicht sicher, ob das rechtlich so überhaupt in Ordnung gehen würde.

Vielen Dank im Voraus fürs Weiterhelfen!

...zur Frage

Bestellung aus USA, Einfuhrabgaben und Ablauf

Huhu ^.^

Würde mir gerne nen Bandmerchartikel aus den USA bestellen. Soweit ich jetzt weiß, muss man ab einem Wert von 22 Euro Einfuhrabgabe bezahlen. Komm mit dem aktuellen Wechselkurs auf 22,14 Euro. Sind die Abgaben da dann lächerlich gering oder wie berechnen die sich? Weitere Zollkosten fallen nicht an, oder? Und stimmt es, dass ich das Paket dann evtl. in einer Zollstelle abholen muss?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Einfuhrgebühren?

Hallo Zusammen,

Habe vor Weihnachten in den USA handgemachten Schmuck bestellt

Zusammen hat das 59,85 US Doller + 6$ Versand, also genau 51,95€ gekostet.

Heute habe ich einen Brief bekommen, in dem steht, dass ich meine Ware am Zoll abholen soll. Ich solle Bargeld mitbringen, da ich Verwahrungsgebühren und Einfuhrabgaben zu zahlen hätte. Kann mir jemand sagen wie hoch die etwa sein werden? Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?