Ebay Versand: Wie verpacke ich und woher bekomme ich das Material?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r F4llingApart1,

natürlich kannst Du Dich auch zum Thema „eBay“ auf unserer Plattform informieren. Wir möchten allerdings an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Teilnahme bei eBay entsprechend der AGB von eBay erst ab erreichter Volljährigkeit (d.h. ab 18 Jahre) erlaubt ist.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klaus vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Zunächst bist du verpflichtet, die Sendung odentlich und sicher zu verpacken. Der Inhalt muss randum so gepolstert sein, dass er einen Sturz aus einem Meter Höhe schadlos übersteht oder du haftest, nicht der Paketdienst für einen Transportschaden :-O

Kartons bekommt man nun gratis in jedem Supermarkt und zusammengeknülltes Zeitungspapier polstert prima aus - warum da teure Faltkartons oder Luftpolsterfolie kaufen wollen?

Die bekommt man andernfalls im Baumarkt oder bei der Post (DHL) oder hermes zu kaufen.

Nur: Das schmälert deinen Gewinn; kalkulierst du das ein, bietet kaum jemand auf die geforderten Versandkosten über den reinen Portokosten - allein so eine Faltschachtel kostet bis zu 1,80 € (hermes Versandkarton M) oder 2,49 € (DHL Packset M) extra :-(

Vile Erfolg :-)

G imager761

Eigentlich ganz einfach:

Für Kartons kann man zum nächsten Supermarkt gehen, je nachdem, was für eine Größe gebraucht wird. Sonst gehen auch (stabile!) Schuhkartons.

Briefumschläge oder Versandtaschen (mit Luftpolsterfolie) sollte man kaufen (oder aber die Versandtaschen wiederverwenden, die man zu Hause noch herumliegen hat).

Dann braucht man natürlich noch das Füllmaterial. Meistens nimmt man dafür (gut geknülltes!) Zeitungspapier, man kann aber auch hier mal in einem Betrieb nachfragen, ob man dort Polystyrol (also Styropor) bekommt, oder eben Luftpolsterfolie. Das geht beispielsweise bei Speditionen, Kartons gibt's da dann auch.

Zum Verpacken kann man dann entweder billiges Paketklebeband aus dem 1 €-Laden nehmen, man sollte aber dann mehrmals mit der Rolle um das Paket gehen, um eine vernünftge Stabilität herzustellen. Mit dem guten Klebeband aus dem Supermarkt reicht eine Lage, das ist allerdings gleich um das vierfache teurer. Bei fragiler Ware kann man noch "Vorsicht zerbrechlich!"-Band nehmen, aber das bringt in den seltensten Fällen etwas.

Beim Verpacken sollte man darauf achten, dass kein Freiraum im Paket bleibt, da die Ware sonst beschädigt werden kann. Also alles gut ausfüllen. Und immer einen Karton nehmen, der groß genug ist, damit im Falle eines Sturzes die Ware nicht an die Kartonwand knallt.

Außerdem muss natürlich noch der Paketaufkleber drauf. Den klebt man auf das Klebeband oder so auf, dass er nur vom Klebeband "eingerahmt" wird. Es kann passieren, dass der Paketschein vom Paket fällt. Dann sollte man noch einen Paketschein in das Paket legen, damit die Leute vom Versanddienstleister wissen, wo das Paket herkommt und wo es hingeht, wenn die die Lieferung öffnen.

Dann wären noch das Gewicht und die Größe zu beachten, da sollte man immer drauf achten. Die Ware vorher auswiegen, damit man weiß, wie viel der Versand kostet. Je nach Verpackung sollte man dann noch etwas Gewicht hinzurechenen, damit man nicht doch mehr bezahlen muss, als man angegeben hat.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte. Eine gute Verpackung ist das A und O bei eBay, neben der Beschreibung also eigentlich das wichtigste.

Also Versandmaterial wie Umschläge bekommt man in jedem Schreibwarenladen oder auch 1-Euro-Shops.

Für Kartons kannst Du entweder gebrauchte Kartons nehmen (wenn Du mal etwas online bestellt hast) oder fragst mal bei Nachbarn, ob sie soetwas haben und loswerden möchten. Es gibt auch Kartons z.B. bei der Post zu kaufen, aber die sind recht teuer und die solltest Du nur nehmen, wenn Du teure Sachen verkaufst.

Anstatt von Luftolsterfolie kannst Du auch altes zerknülltes Zeitungspapier nehmen. Das spart Geld und schont die Umwelt.

Wichtig ist, dass die Ware sicher verpackt ist und nicht im Karton umherfliegt, dass die Kartons stabil genug sind (DHL ist manchmal etwas rücksichtslos mit Päckchen) und dass alles gut mit Klebeband verklebt ist.

Einfach zur Post, da gibts normalerweise Katons und der Gleichen - Die können dir auch die Kosten nennen für den Versand ( Es kommt auf das Gewicht und die Größe an)

ich nehm immer schuhkartons.

die gibts kostenlos und versende dann auch bis 4,30 eur mit dpd, is billiger als post / dhl.

versandtaschen nehme ich immer ohne luftpolster.

kosten 10 stck. 1 eur wenn du die nicht direkt bei der post holst.

wenn ich ausnahmsweise mal luftpolster brauche, nehme ich z.b. einen wodrin ich selber mal was geliefert bekam.

oder polstere die ware mit küchenkrepp oder so aus.

da fällt einem schon was ein.

alles was ich versende tue ich auch noch in einen sauberen müllbeutel, den ich zumache, ob im karton oder versandtasche.

mfg

Du kannst Kartons z.B bei schuhläden bekommen oder grössere z.B Umzugskartons bekommst du auch..

luftpolstertaschen etc kannst du in postfilialen kaufen oder bei ebay. kartons ebenso. allerdings kannst du auch kleine bis große schuhkartons zum verschicken benutzen, oder andere kartons. schuhkartons bekommst du kostenlos in schuhgeschäften.

Wenn die Schukartons stabil genug sind, ist es ok. Aber manchmal sind es so wabbelige Pappen, die gehen kaputt beim Versand.

0
@Schiffsratte69

es gibt genug starke, sehr stabile schuhkartons. muß man sich halt die stabilen raussuchen!

0

Was möchtest Du wissen?