Ebay Verkauf: Versehentlich Paketversand angegeben

8 Antworten

. Oder falls es in einen Großumschlag geht als "Einwurfeinschreiben". Bei unversichert kann er immer sagen, es sei nicht angekommen.

Wir sieht es da rechtlich aus?

Tatsächlich schuldest du vertraglich den im Angbeot zugesicherten Versendungskauf per DHL-Paket.

Darauf kann der Käufer bestehen, es wäre auch aus deiner Sicht sinnvoll, da du einen Einlieferungsbeleg bekommst. Hier zu sparen und ohne Beleg zu versenden, ist sehr riskant, da du Kaufpreiserstattung mit Versandkosten schuldest, wenn er behauptet, es wäre nicht angekommen :-(

Ob er nachträglich mehr Versandkosten bezahlen will, musst du mit ihm vereinbaren. Bei einer einseitig abweichenden Versandart trägst du das Risiko der Verschlechterung oder Untergang der Sendung :-(

G imager761

Danke für die Antwort! Ich habe jetzt bei der Käuferin angefragt, ob ein Maxibriefversand in Ordnung WÄRE.. wenn nicht, muss ich wohl per Paket versenden...

1

Wenn die Abmessungen stimmen und das Gewicht ebenfalls, kannst du es dabei belassen. Es ist doch kein echtes Wertstück im Versicherungsrecht.

Hier geht es aber nicht um Versicherungs-, sonder Vertragsrecht. Demnach haftet der Einsteller für Angaben seines Angebots, ist ausdrücklich vor Einstellung zu Überprüfung aller An- und Eingaben angehalten und demnach zu Versand als DHL-Paket für 2,40 EUR verpflichtet, wenn die Auktion nach diesen Angaben beendet ist und keine hierzu abweichende Regelung übereinstimmend vereinbart werden könnte.

Genau das hat die Fragestellerin gemeint, als sie fragte: "Wie sieht es rechtlich aus?"

G imager761

2

Welche Versandart anbieten?

Hi, ich verkaufe so ziemlich das erste Mal was auf Ebay.

Jetzt hab ich hier einen Wireless Controller, aber keine Ahnung welche Versandart hier angemessen erscheint. Voreingestellt wäre ein DHL Paket für 5,90.

Hat wer Erfahrungen?

...zur Frage

Versandmethode bei Ebay?

Wenn man etwas bei Ebay verkaufen möchte und als Versandart "DHL Paket bis 10kg" auswählt, kann ich dann einfach bei unsere örtliche Poststelle gehen, das Paket dort abgeben und wegschicken lassen, oder muss ich mir einen DHL Boten zum Haus "bestellen" der mir das dann abholt? Danke!

...zur Frage

FSK18 bei eBay ohne Altersprüfung verschickt?

Hallo, ich habe bei eBay ein FSK 18 Spiel gekauft. Angegeben war natürlich DHL Versand mit Altersprüfung.

Verschickt wurde das ganze dann statt als 6,99€ DHL Paket als 1,45€ Brief.......ohne Altersprüfung.

Klar wer bei ebay angemeldet ist ist 18 Jahre, aber diese Vorschrift hat eBay nunmal eingeführt und ich habe den Paketversand teuer bezahlt.

Was habe ich vür Möglichkeiten mich über den Verkäufer zu beschweren und bringt das überhaupt was?

Vielen Dank!

...zur Frage

ebay als Packet angegeben als Päckchen verschickt und jetzt nicht angekommen

Hallo,

ich habe bei ebay etwas von Privat ersteigert (Wert ca. 350 Euro). PayPal Zahlung war nicht möglich also musste ich dies per Überweisung tätigen. Der Verkäufer hat ca. 300 Bewertungen und alle zu 100% Positiv. Da ich selber auch bereits seit zig Jahren bei ebay bin (haupsächlich ersteigern) und noch nie Probleme hatte bin ich erstmal davon ausgegangen, dass dieser Verkäufer nicht den anschein eines Betrügers macht und ich per Überweisung zahlen kann. Hätte er nicht so viele Bewertungen und auch noch zu 100% hätte ich erst gar nicht - in Anbetracht, dass PayPal nicht möglich ist - mitgesteigert.

Nun zum Problem: Unter Verpackung und Versand war angegeben 6,90 Euro Standardversand DHL Paket ( NICHT Päckchen). In der Artikelbeschreibung selber war nichts vermerkt. Da eben Paket angeben, sah ich keinen Grund nochmal nachzufragen ob er versichert oder unversichert verschickt. Ein Paket ist mit 500 Euro versichert und verfügt über eine Verfolgungsnummer. Verschickt wurde der Artikel vor über einer Woche und ist bis heute noch nicht bei mir angekommen. Ich habe heute morgen auch bereits mal den DHL-Fahrer abgefangen und ihn gefragt ob er sich daran erinnern kann in den letzten Tagen etwas für mich in der Nachbarschaft abgegeben zu haben. Aber dies war nicht der Fall. Ich habe jetzt schon mehrmals mit dem Verkäufer hin und her geschrieben. Er behauptet, das abgeschickt zu haben. Bei der 4ten Mail hat er dann durchblicken lassen, dass er den Artikel nicht wie bei ebay angegeben als Paket sondern als Päckchen verschickt hat. Daher auch keine Verfolgungsnummer. Dem Verkäufer scheint die Sache nicht sonderlich zu interessieren. Was kann ich also jetzt machen. Bzw. wie sieht die rechtliche Lage aus?

Fakt ist ja: - Bei Privatverkauf geht das Versandrisiko auf den Käufer über. - Bei den Kosten für Verpackung und Versand kann man rechtlich nicht auf die Versandart
schließen.

Aber: - Es war ja angegeben DHL Paket. - Verschickt hat er es per DHL Päckchen.

Wie ist hier nun die Rechtslage? Bzw. welche "sinnvollen" Maßnahmen kann ich ergreifen? Ich kann zum Anwalt gehen, oder noch etwas abwarten, wenn nichts mehr ankommt kann ich ihm eine Betrugsabsicht unterstellen und Strafanzeige stellen. Bringt das aber etwas? ich sehe darunter jetzt erstmal nur Aufwand und Kosten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?