Ebay verkauf ohne Paypal Konto?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  1. Entweder einen Account haben mit 50+ Bewertungen oder
  2. Einen Verkaufsagenten bemühen.

Hey,

ja klar ist es möglich ohne Paypal etwas bei Ebay zu versteigern/verkaufen. Allerdings musst du letztendlich immer deine Bankdaten Preis geben, wenn ein potenzieller Käufer etwas von Dir ersteigert hat, muss er ja irgendwo hin überweisen.

Ich bin auch kein Freund von Pay Pal, nutze es aber trotzdem, ist ziemlich praktisch.

Ja PAyPal ist keine Vorraussetzung nur ein zusätzlich angebotener Service, ich kann aber weder deine Sorge bzgl deiner Bankdaten noch den beschriebenen Verlust nachvollziehen, denn eigentlich zählt paypal zu den sichersten zahlarten überhaupt...... Und nur mal als Info auch eine Lastschrift kann 6 Wochen lang zurück gebucht werden... also die einzig wirklich sichere zahlart ist Vorrauskasse ;-) nur hat da der Kunde das Problem des Vertrauens und weiß nicht ob er dann auch seine Ware bekommt daher wird diese Zahlart von Käufern meist mit skepsis gesehen

Wenn du bei Ebay keine 50 Bewertungen hast musst du paypal haben um dort noch was zu verkaufen. Hast das Glück und hast mehr als 50 Bewertungen kannst Paypal weglassen.

Wenn das mit dem Zurückbuchen so einfach wäre, dann hätte ich mein Geld von dem einen Verkäufer schon lange wieder.

ja kann man wenn man schon lange und viel bei ebay handelt kann man es deaktivieren

Ja kontrolliert keiner aber bei jedem Verkauf musst du angeben das du ein PayPal Konto hast sonst kannst du net verkaufen..

Was passiert, falls der Käufer PayPal als Zahlungsmethode wählt?

0
@BlutKeks02

Dann musst du dir ein PayPal Konto machen mit dieser Email da wo er das Geldhingeschickt hat. War bei mir auch der Fall.. naja habe den aber schnell geklärt habe das Geld empfangen

0
@BlutKeks02

Dann zieht PayPal seine Gebühren von Deinem Verkaufspreis ab, das heisst: Du bekommst weniger!!

0

Was möchtest Du wissen?